Elegante Villen im Fokus

Binz feiert den Monat der Bäderarchitektur

Filigran und reich verziert präsentieren sich die eleganten Binzer Villen. Das Ostseebad widmet seiner einzigartigen Bäderarchitektur den gesamten Monat Mai, um im Rahmen von Führungen, Vorträgen, Straßenkunst, Ausstellung und Lesungen Einblicke in die Anfänge des Badelebens an der Ostsee sowie in Geschichte und Geschichten rund um diese eindrucksvollen Zeitzeugen aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts zu geben.

Zum Monat der Bäderarchitektur gewähren spezielle Führungen unter dem Titel »Hereinspaziert in die Villen« einen Blick hinter die historischen Häuserfassaden. Jeden Dienstag erzählen Gästeführer, gewandet im Chic des beginnenden 20. Jahrhunderts, Anekdoten aus den Anfängen des Badelebens und begleiten die Besucher von Haus zu Haus. Dort öffnen sich die Türen für spannende Einblicke und Entdeckungen.
An drei Abenden entführt zudem Reiseleiterin Silke Wilcke mit einem historisch-literarischen Ausflug in die Welt der Schriftstellerin Elizabeth von Arnim. Im Mittelpunkt ihrer Lesungen im Haus Colmsee steht der Reiseroman »Elizabeth auf Rügen«, der die Erlebnisse und Naturbeobachtungen der jungen Engländerin bei ihrem Besuch auf der Insel Rügen in den Anfangsjahren des 20. Jahrhunderts schildert.

Die schmucken Bäderstil-Villen sind außerdem Kulisse für zwei außergewöhnliche Festivals in Binz. Vom 9. bis 12. Mai ist zunächst das Gartentheaterfestival »Binzer Zaunkönige« zu Gast. Artisten, Magier, Comedians und Musiker verzaubern die Besucher, die am Nachmittag beim Bummel entlang der Binzer Strandpromenade hochkarätige Kleinkunst in den Villen-Vorgärten erleben. Zwei Wochenenden später feiert Binz das Straßentheaterfestival »Süß & Salzig«. Vom 23. bis 26. Mai haben dann internationale Straßenkünstler im Ostseebad ihren großen Auftritt. Zwischen Schmachter See und Ostsee, idyllisch im Grünen oder mit luftigem Ostseeblick sowie abends auf dem Kurplatz finden die Begegnungen zwischen Künstlern und Besuchern statt.

Zu Füßen des Binzer Kurhauses am Strand unterhalb des Kurplatzes wird am 1. Mai beim Anbaden der Binzer und Gäste die Badesaison eröffnet. Anschließend startet auf dem Kurplatz die Zeit der Freiluftkonzerte mit dem Auftritt der Berliner Band »Goldmeister«, die Oldtime Jazz und Swing der Goldenen Zwanziger mit deutschem Hip-Hop mischt. In den Wandelhallen des Kurplatzes finden die Besucher ab Mai außerdem eine Freiluftausstellung zur bewegten Geschichte der Binzer Seebrücken. Der inzwischen dritte Seebrückenbau in Binz feiert in diesem Jahr sein 30jähriges Jubiläum. Ebenfalls auf dem Binzer Kurplatz ist zu Pfingsten die »Komische Nacht« mit einem Open Air Special zu erleben. Vom 17. bis 19. Mai gibt es täglich einen kurzweiligen Comedy-Marathon mit Akteuren der deutschen Stand-up-Comedy und Kabarettszene.

Weitere Informationen sowie der
ausführliche Veranstaltungskalender sind
unter binzer-bucht.de zu finden.

Comic 200 Jahre Theater Putbus

Erlös soll dem Schauspielhaus zugutekommen

weiter

FLZ rockt auch internationale Bühnen

Martin Hurtienne verbaut Millionen, liebt Kunst, Kultur und setzt auf Gemeinwohl

weiter

Im Poncho die Rügenbrücke eröffnet

Songpoet Tino Eisbrenner singt Lieder für den Frieden

weiter

Titel

Ausgabe Mai 2024

weiter