Natürliche Kraft für Haut und Seele

Rügen Kosmetik setzt auf Ummanzer Stutenmilch

Unter dem Label Rügen Kosmetik wird seit über zwei Jahrzehnten auf Deutschlands größter Insel eine Naturkosmetikserie mit Ummanzer Stutenmilch produziert. Diese Kosmetik ist für viele Menschen zu einem zuverlässigen Alltagsbegleiter geworden. Hergestellt wird sie unter der Obhut von Apotheker Axel Poggendorf in der Inselhauptstadt Bergen. Der dreifache Vater ist ein Medizinmann aus Leidenschaft. Mit Rügen Kosmetik setzt der Bergener ganz bewusst auf die natürliche Kraft der Insel.
Hier, wo es Seelenstreichler wie Sonne, Wind und salzige Meerluft in Hülle und Fülle gibt, lebt auf der kleinen Schwesterinsel Ummanz die älteste Haflinger-Zucht Mecklenburg-Vorpommerns. Was haben diese Tiere mit Gesundheit und strahlender Haut zu tun? Axel Poggendorf und sein Team von der Bergener Rugard-Apotheke wissen um ein altbewährtes Mittel, das pflegende und wohltuende Eigenschaften mitbringt: Stutenmilch. Diese trägt durch die außergewöhnlich hohe Konzentration an Vitaminen, Proteinen und Mineralstoffen zu einer schnelleren Regeneration und auch Straffung der Haut bei. Die Haut wird auf sanfte Weise gepflegt, wirkt frischer und ausgeglichener.
Dieses alte Wissen war Inspiration für einen Weg. In Umbruchzeiten der Wende 1990/91 ging es los. Norbert Briesemeister leitete seinerzeit eine Spitzenzucht für Haflinger-Pferde auf Ummanz. Der Betrieb sollte abgewickelt werden. Interessenten aus ganz Deutschland standen Schlange. „Die Frage war damals, was können wir tun, dass diese jahrzehntelange Zucht der Insel erhalten bleibt und nicht in Vergessenheit gerät“, erzählt Axel Poggendorf. Es kam unter anderem zu Gesprächen zwischen seiner Mutter (ebenfalls Apothekerin) und Herrn Briesemeister. „Meine Mutter wusste, dass Stutenmilch seit Jahrtausenden als gesundheitsförderndes, entzündungshemmendes Mittel eingesetzt wird. Herausforderung war, ob und wie es möglich ist, die Milch der Ummanzer Stuten zu melken, zu reinigen und dann zu verarbeiten.“
Es folgten Produktentwicklung, Zertifizierung, Kontrollen… und bald schon wurden die ersten vier Produkte auf den Markt gebracht. Auch Dr. Andreas Timmel, der heute noch in enger Nachbarschaft zur Rugard-Apotheke praktiziert, unterstützte und kooperierte mit seinem dermatologischem Wissen.
Die Dinge fügten sich: „Als Apotheker waren und sind wir natürlich absolute Fachkräfte, was die Herstellung der Produkte betrifft“, erzählt Axel Poggendorf. „Wir haben standardisierte und zertifizierte Labormate­rialien, mit denen wir arbeiten. Und so ging es los: Mit Salbenrührmaschine, Mörser und Pistill startete ein hochmotiviertes Team und etablierte echte Rügenprodukte, die heute weit über die Inselgrenzen hinaus
bekannt und beliebt sind. Die Produktpalette hat sich erweitert und umfasst neben Feuchtigkeitscreme, Körperlotion und Waschgel auch Shampoo, Peeling, Fuß- und Handcreme sowie Stutenmilchkapseln zum Einnehmen. Ergänzt werden einige Produkte mit weiteren regionalen Rohstoffen wie Sanddorn und Original
Rügener Heilkreide.

Axel Poggendorf, Markt 26, 18528 Bergen auf Rügen
Telefon: 03838 / 80340
Online-Bestellungen: www.ruegenshop.eu oder
www.stutenmilch-info.de

 

Hingabe und Herzblut für die Tiere
Die Haflingerstuten grasen mit ihren Fohlen auf den Ummanzer Wildkräuterwiesen. Die natürliche, artgerechte Tierhaltung und die besonders aufmerksame Pflege ermöglicht der Haflingerzucht Rügen prädikatisierte Vorzugsmilch von den Stuten zu gewinnen. Elena Priglhofer kümmert sich mit Hingabe und Herzblut um die Tiere. All ihre Liebe fließt in die tägliche Arbeit.
Erst nachdem die Fohlen vier Wochen alt sind und schon Heu und Wasser zu sich nehmen können, wird mit dem Melken begonnen. Die Stuten haben dabei Sicht- und Körperkontakt zu ihren Fohlen, um den Milchfluss anzuregen. Da zwei mal am Tag nur kleine Mengen gemolken werden geht die Milchgewinnung nicht zu Lasten der Jungtiere.
Die Milch gilt als Lebens- und Heilmittel, stärkt das Immunsystem und wird bei verschiedenen Hauterkrankungen als Inhaltsstoff für Pflegeprodukte verwendet. Die frisch gewonnene Stutenmilch wird sofort für die Weiterverwendung schockgefrostet, so bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten. Die wertvolle Stutenmilch wird in hygienische Flaschen gefüllt und sofort tiefgefroren. Auf dem Haflingerhof sind die Flaschen à 250 ml für 5 Euro erhältlich. Und noch ein Tipp: Für Gruppen ab 4 Personen kann eine Stutenmilchverkostung angeboten werden, bitte unbedingt mit Voranmeldung. Die Verkostung inklusive Besichtigung der Anlage kostet 12 Euro pro Person.

Infos unter www.haflingerzucht-ruegen.de

 

Schon gewusst?
Die Milch von Pferden galt schon vor 3.000 Jahren als Heil- und Wundermedizin. Bis in die Zeit der alten Griechen lässt sich der Verzehr von Stutenmilch zurückverfolgen, schon Homer berichtet davon. Hirtenvölker wie die Mongolen melken die Pferdemütter noch heute und geben die Stutenmilch ihren Kindern. Bis zum Anfang unseres Jahrhunderts galt bei uns Stutenmilch als eines der wenigen Heilmittel gegen die weitverbreitete Tuberkulose. Selbst unheilbare chronische Darm- und Leberkrankheiten soll die leicht verdauliche Stutenmilch lindern.

Rügener Apfel

Bio-Edelobstbrand mit Pommerschem Krummstiel Die schon am Baum leuchtenden Früchte des „Pommerschen Krummstiels“, erlangen nach kurzer Lagerzeit so weiter

Hochzeit auf Hiddensee

Asta-Nielsen-Haus „Karusel“ besitzt seit 2015 ein Trauzimmer Sie war die Tochter eines Schmieds und einer Wäscherin und hatte weiter

12. Rügener Wanderfrühling

Romantisch wandern auf Rügen im Jubiläumsjahr von Caspar David Friedrich

weiter

Insel Öhe

Insel mit Tradition – und Zukunft

weiter