Foto: Eigenbetrieb Binzer Bucht Tourismus / Madlen Dürrwald

Winterfreuden in der Binzer Bucht

Eisbaden am 3. Februar, Strandsauna und Osterfeuer im März

Die ruhigen Wintertage in der Binzer Bucht bieten viel Freiraum für ausgedehnte Strandspaziergänge in der klaren Ostseeluft. Mit Raureif und Eisblumen verzierte Muscheln und Treibhölzer säumen dabei den Weg. Wer das Hochufer der Granitz erklimmt, kann durch die bizarren Äste der uralten Buchen traumhafte Ausblicke auf das Meer genießen.

Wen das Meer zum Baden lockt, der hat auch in dieser Jahreszeit die Möglichkeit, in die Ostseefluten zu steigen. Motivation und Anstoß zum Ausprobieren dieses frostigen Strandvergnügens bietet das Binzer Eisbaden am 3. Februar. Am Strand neben der Seebrücke treffen sich an diesem Samstagnachmittag sowohl erfahrene Profis als auch Eisbade-Neulinge. Bei heißen Rhythmen und fröhlicher Unterhaltung am Strand sowie unterstützt durch zahlreiche Anfeuerungsrufe fällt es gleich viel leichter, den Wintermantel für ein eisiges Bad abzulegen. Es locken außerdem Prämierungen der schönsten Badekostüme – schließlich ist Faschingszeit.

Ein besonderes Winter-Wellnesserlebnis bietet die Binzer Strandsauna, die bis Ende März am Strand zwischen Abgang 12 und 13 zu finden ist und fast täglich gebucht werden kann. Im Saunakarren ist Platz für bis zu vier Saunagänger. Abkühlung bietet ein Sprung in die Ostsee. Die Nutzung ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Termine sind online auf binzer-bucht.de oder in den Binzer Besucherzentren buchbar.

Ein Bummel durch das Ostseebad Binz ist das ganze Jahr ein Erlebnis. Im Winter gibt das Astwerk vielerorts den Blick frei auf die ein oder andere versteckte Schönheit. Geschulte Gästeführer begleiten Interessierte jeden Mittwoch ab 10 Uhr vom Haus des Gastes aus bei einer Ortsführung durch Binz. Neben Geschichten aus der Seebadhistorie finden hier unterhaltsame Anekdoten über frühere Bewohner und Ereignisse ihren Platz.

Zum Osterfest in der Binzer Bucht gehört auch in diesem Jahr die Binzer Osterfeuer-Meile, die am 30. März gegen 19 Uhr entzündet wird. Am Strand zwischen Binz und Prora lodern an diesem Abend zeitgleich bis zu 20 Feuer, an denen sich Einheimische und Gäste zum Plausch treffen und gemeinsam bei Musik und Punsch den Frühling begrüßen.

Der aktuelle Veranstaltungskalender des Binzer Bucht Tourismus ist unter www.binzer-bucht.de zu finden.

„Weltnaturerbe und Musik“

Chopiniade im historischen Theater in Putbus

weiter

Der Rügenmaler Heinrich Herrmann

Rostocker Arzt hat Buch über den „Eisverkäufer von Juliusruh“ geschrieben

weiter

Kammermusiktage Rügen

Auf den Spuren von Caspar David Friedrich

weiter

Musikgrößen rocken den Hauptstrand

Selliner Picknickkonzerte mit Keimzeit, LEA, LOTTE und Co. im Juli und August

weiter