Romantik über den Baumwipfeln

Ein außergewöhnliches Abenteuer für die ganze Familie im Naturerbe Zentrum Rügen

Jubiläumsstimmung in Prora: Hier feierte das Naturerbe Zentrum Rügen mit seinem Baumwipfelpfad erst vor wenigen Wochen sein 10-jähriges Jubiläum. Seit Eröffnung im Juni 2013 besuchten etwa 2,8 Millionen Menschen den Kult-Pfad für Naturliebhaber auf Deutschlands größter Insel. Was die Besucher erwartet? Natur, entspannte Atmosphäre, Wissenswertes, eine grandiose Aussicht, eine abenteuerliche Rutsche sowie lecker Essen in der hauseigenen Boomhus Gastronomie.

Schmankerl im Juli: Den Sonnenuntergang auf dem Baumwipfelpfad aus der Adlerperspektive zu erleben, ist möglich am 11. und 21. Juli.
Nichts für Morgenmuffel ist hingegen ein exklusives Angebot am 24. Juli. Wer nämlich lieber den Sonnenaufgang über der Ostsee vom Aussichtsturm „Adlerhorst“ genießen möchte, sollte den Wecker rechtzeitig stellen, denn diese Tour beginnt schon um 4 Uhr. Nicht nur für Romantiker ein unvergessliches Erlebnis.
Weiter geht es mit genüsslichen Abend-Picknick-­Angeboten am 6., 13., 20., und 27. Juli. Hier fließen ab 20.30 Uhr Gaumenschmauß und Natur ineinander. Bei diesem besonderen Event erhalten die Gäste einen von der hauseigenen Boomhus Gastronomie gefüllten Picknickkorb mit ausgewählten Köstlich­keiten. Auf dem 40 Meter hohen Aussichtsturm ist der Sonnenuntergang inklusive. Anmeldungen für diese und weitere Veranstaltungen sind unbedingt notwendig.

Doch auch ohne Sonnenaufgang oder Picknick im Abendlicht ist der Baumwipfelpfad ein Erlebnis für die Ganze Familie. Der Einstieg auf den insgesamt 1.250 Meter langen Pfad führt an einer Art Holzamphi­thea­ter vorbei. Danach gelangt man über mehrere Etagen spiralförmig nach oben – zum sogenannten Aussichtsturm „Adlerhorst“. Auf dem Weg dorthin gibt es, an zahlreichen Lern- und Erlebnisstationen viel Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt zu erfahren. Oben angekommen, auf einer Höhe von 82 Metern über dem Meeresspiegel und etwa zehn Meter über den Baumwipfeln, bietet sich dem Betrachter ein unvergesslicher Panoramablick über weite Teile der Insel Rügen. Sogar die Stralsunder Kirchturmspitzen sind bei klarem Wetter auszumachen.

Der Baumwipfelpfad gehört zum Naturerbe Zentrum Rügen und wird von der 1900 Hektar großen Naturerbefläche Prora der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) umgeben. Täglich finden um 11 und 14 Uhr Führungen mit zertifizierten Natur- und Landschafts­führern statt. Kreativität ist im NaturLabor des Umweltinformationszentrums gefragt. Hier können kleine und große Gäste sich beim Bernsteinschleifen ihr eigenes Schmuckstück kreieren. In der Dauerausstellung des Naturerbe Zentrums Rügens lernen Besucher interaktiv die Besonderheiten der Insel und der DBU-­Naturerbefläche Prora mit Heide und Feuersteinfeldern besser kennen. Bei 17 Stationen können Kinder und Erwachsene die Natur erleben und hinterfragen. Gern ­besucht ist auch der Baumwipfelpfad-Shop.

Das Naturerbe Zentrum Rügen in Prora ist im Juli täglich 9.30 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet (letzter Einlass zum Baumwipfelpfad um 17.30 Uhr).

Anmeldungen zu den Abendveranstaltungen
unter Tel. 038393/66 22 00 und
www.treetop-walks.com/ruegen

Viel Handwerk und Musik

Gingster Museumshof erwartet Besucher zu August-Highlights

weiter

Ein lebendiger Ort des Miteinanders

Streiflichter aus 700 Jahren St. Katharinen Kirche Trent auf der Halbinsel Walung

weiter

Magische Orte auf der Insel Rügen

Opferstein und Dobberworth haben immer die Fantasie angeregt Magisch wird die Insel Rügen immer dort, wo die Zeugnisse weiter

Rügener Apfel

Bio-Edelobstbrand mit Pommerschem Krummstiel Die schon am Baum leuchtenden Früchte des „Pommerschen Krummstiels“, erlangen nach kurzer Lagerzeit so weiter