Waldbaden und Kunst gegen Stress

Ausstellung mit Rügener Hobbykünstlern in der VHS

Kommen Sie doch mit in den Wald! Die Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen (VHS) lädt Sie im Frühjahr ein, den Wald näher kennen zu lernen. Die Teilnehmenden werden mit einem Förster unterwegs sein und den heimischen Wald, seine Probleme und Herausforderungen in Bezug auf den Klimawandel auf vielen Führungen direkt und digital erkunden. Die Bildungseinrichtung des Landkreises gestaltet zusammen mit der Heinrich-Böll-Stiftung am 8. Mai außerdem eine Lesung zum Buch des KATAPULT-­Verlags „Wie man illegal einen Wald pflanzt“.
Es gibt viele gute Gründe, sich mit dem Thema Wald zu beschäftigen. Er ist für uns auch Erholungsort. Ein Spaziergang im Wald wirkt sich heilend auf unseren Körper und Geist aus. Im neuen Frühjahrsprogramm bietet die VHS daher den Präventionskurs „Stressreduktion durch Achtsamkeit im Wald“ mit Natur- und Landschaftsführerin Monika Gerth an. Sie wird außerdem im Lietzower Wald und der Baaber Heide zum Waldbaden einladen. Seien Sie neugierig und erkunden, was sich hinter diesem etwas ungewohnten Begriff verbirgt. Mit den zahlreichen Gesundheitskursen der VHS können Sie fit ins nächste Frühjahr durchstarten. Neu im Programm sind zwei Workshops zum Augentraining, die die Augen speziell für das digitale Zeitalter wappnen.
Außerdem findet ab dem 23. Februar um 17 Uhr ein Kurs zur achtsamen Stressbewältigung mit Dr. Marius Bittner statt. In diesem Kurs lernen Sie einfache Techniken wie Auflade-Techniken, Yoga-Übungen, Meditation, geführte Traum-Reisen, Techniken der Gedankentherapie und Klopfakupressur. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Wer sein Englisch verbessern will, kann ab dem 23. Februar im Kurs Englisch A1 noch einen Platz reservieren. Dieser Kurs für Teilnehmende mit geringen Vorkenntnissen wird von der Britin Sarah Trenker geleitet. Wer schon gut Englisch kann, aber das Sprechen trainieren möchte, kann den Kurs „English Conversation“ besuchen.
„Selten war unsere Demokratie so bedroht wie heute. Sie zu stärken ist unser aller Aufgabe“, läutet Dr. Sabine Koppe, VHS-Leiterin, das neue Bildungsjahr ein. In der Regionalstelle Rügen wird daher am 11. März zu einem kostenfreien Workshop „Medienkompetenz“ mit der Journalistin Gaia Born eingeladen. Denn immer wieder stellen wir uns die Frage, was wir heutzutage in den Zeitungen und sozialen Medien eigentlich noch glauben können. Für alle, die sich beruflich weiterbilden möchten, beginnen am 7. März online Xpert Business Kurse.
Die erste Ausstellung im neuen Jahr wird von Rügener Hobbykünstlern und Künstlerinnen gestaltet. Unter dem Hauptthema „Wald“ sind ganz unterschiedliche Werke in verschiedenen Techniken zusammengekommen. Die Ausstellung kann kostenfrei bis zum 16. März in der VHS, Störtebekerstraße 8a, besucht werden. Sie sind herzlich eingeladen, schon einmal Waldluft zu schnuppern und Eindrücke einer künstlerischen Umsetzung zum Thema zu sammeln.

Weitere Infos unter:
www.vhs-vr.de
Telefon: 038 38 / 200 58-0

Ein Hauch von Schottland in Lietzow

Tjitze de Jong möchte Gemeinschaft und Musik auf Insel fördern

weiter

INSELKÖTER Rügen

Rügener Hundeleinen-Manufaktur am Nationalpark Jasmund

weiter

Wo der Anker lächelt

Anne Burwitz zaubert in ihrem Atelier „Söt Pottery“ mit Ton

weiter

Jubiläumsjahr Caspar-David-Friedrich

Das Jahr 2024 steht ganz im Zeichen eines der bedeutendsten Maler der Romantik

weiter