Alles drin für den perfekten Urlaub

Mit dem neuen ADAC Reiseführer plus Rügen, Hiddensee und Stralsund entdecken

Als hätte hier ein Künstler seinen Pinsel geschwungen, so malerisch ist Rügen. Deutschlands größte Insel fasziniert mit ihren Kreidefelsen, Bädervillen, lauschigen Alleen und Leuchttürmen. Zwischen Kap Arkona und der Hansestadt Stralsund findet jeder sein Plätzchen – ob im abendlichen Trubel von Binz oder an der einsamen Boddenküste. Nostalgiker zuckeln mit dem „Rasenden Roland“ von Putbus nach Göhren, Schatzsucher buddeln nach Bernstein, Vogelfreunde beobachten Kraniche – und zum Sonnenuntergang treffen sich alle am Ostseestrand. Auch ein Ausflug auf die autofreie Nachbarinsel Hiddensee darf nicht fehlen.
Ein neuer praktischer Reiseführer aus dem GRÄFE UND UNZER VERLAG begleitet den Besucher nun auf die Ostseeinsel und bietet übersichtliche Informationen zu allen Sehenswürdigkeiten, spannende Hintergründe zu Geschichte, Kunst und Kultur sowie umfangreiches Kartenmaterial in bester Qualität. Der ADAC Reiseführer plus Rügen enthält Top Tipps und Empfehlungen für ein ungetrübtes Reisevergnügen, Quickfinder für die schnelle Orientierung im Buch, zahlreiche Servicekästen sowie verlässliche Mobil- und Spartipps.
So findet man auf den ausklappbaren vorderen Umschlagseiten neben einer kompletten Rügenkarte die zehn Highlights der Region, die man unbedingt gesehen haben muss, sowie den Vorschlag für einen dreitägigen Aufenthalt auf der Insel Rügen mit jeweiliger Tagesplanung samt Ausflugsroute. Der hintere Umschlag beinhaltet eine Karte der Insel Hiddensee, die Stadtpläne von Bergen und Stralsund sowie nach den Inselregionen geordnete Empfehlungen für den Besuch toller Sehenswürdigkeiten und gastronomischer Einrichtungen.
Ein umfangreicher, spiralgebundener Magazinteil beleuchtet das Urlaubsziel im Innenteil näher: Wie ticken Land und Leute? Wer hat in der Region gewirkt? Was wird hier gern gegessen? Wer muss was wo für die Urlaubskasse einplanen? Sehr praktisch sind auch die vielen kleinen Informationen am Rande, in denen beispielsweise charakteristische Redewendungen der Rüganer und das Wetter zu den verschiedenen Jahreszeiten samt Sonnenstunden und Wassertemperaturen aufgeführt werden. Inseltypische Köstlichkeiten und Produkte, Naturspezifisches wie der Bernstein oder die Fortbewegungsmöglichkeiten per Kleinbahn, Fahrrad oder Schiff finden Erwähnung. Spartipps im Familienurlaub oder interessante Dinge für Regentage gibt es obenauf.
Im Quickfinder sind alle Orte und Ausflugsziele nach Themen, wie etwa Traumbuchten und Landzungen, Die besten Museen, Rügens kleine Schwestern oder Eine Insel für jeden Geschmack, angeordnet. Zu jedem Eintrag gibt es per Icons das Wichtigste auf einen Blick zu erfassen. Außerdem sind interessante Dinge und Anekdoten in Info-Boxen eingestreut. Auf sechs Seiten findet sich überdies die ADAC Traumstraße – hier ist auf spektakulären Strecken stets der Weg das Ziel! Von der Hansestadt Stralsund aus geht es dabei über Garz, Putbus, Sellin, Sassnitz und Glowe bis an das Kap Arkona, den nördlichsten Punkt Rügens.
Der abschließende Serviceteil ist, alphabetisch geordnet, ein praktischer Ratgeber für alles, was man im Urlaub wissen muss: von A wie Anreise, G wie Gesundheit, Ö wie Öffnungszeiten bis zu Z wie Zollbestimmungen. Viele Detailkarten im Innenteil, eine kurze Chronik Rügens und ein Register komplettieren den Reiseführer.
Die dazugehörige Maxi-Faltkarte ist eine hochwertige Straßenkarte im Großformat mit Kurzbeschreibungen aller Sehenswürdigkeiten auf Rügen und in Stralsund. Dank der ausführlichen Detailkarte zur ADAC Traumstraße ist der Gast immer mit optimaler Orientierung unterwegs. Außerdem verzeichnet sind hier der Stadtplan von Stralsund, eine Übersichtskarte Vorpommerns, die ADAC Top Tipps und ADAC Empfehlungen sowie ein alphabetisches Ortsverzeichnis.

Warum die Uhren auf Rügen anders ticken

365 Tipps für einen schönen Tag auf Rügen, Hiddensee und in Stralsund von Janet Lindemann

weiter

RUGIA. Rügen-Jahrbuch 2019 erschienen

27. Jahrgang des Periodikums mit Beiträgen zur Natur- und Kulturgeschichte Rügens

weiter

„Er soll klein bleiben und auf Rügen“

INSELKINDER VERLAG der Sellinerin Janet Lindemann macht Bücher für kleine Wasser-Fans

weiter

200. Geburtstag von Clara Schumann

Johannes Brahms schickte ihr im Juni 1876 Grüße von Rügen

weiter