Mit den Profis von der im-Jaich Wasserferienwelt Lauterbach macht Segeln Spaß | Foto: imJaich Wasserferienwelt Lauterbach GmbH

Segeln für Kinder

Überall auf Rügen können auch Kinder den attraktiven Wassersport erlernen

Auch wenn professionelle Skipper gerne so tun, als ob es sich um eine Geheimwissenschaft handelt. Segeln können auch schon die Kleinsten. Ein paar Grundbegriffe der Seglersprache sin dafür notwendig und das Wissen, wie man sich auf dem Boot verhält. Kinder und Jugendliche können an vielen Häfen und Anlegestellen auf Rügen diese naturnahe Sportart erlernen und auch einen Segelschein machen, der sie für die Fahrt hinaus qualifiziert.
Bei „Sail & Surf“ in Baabe am Fischerstrand können Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren einen 10-stündigen Segelkurs absolvieren. Dabei sind höchstens vier Kinder in einem Kurs, das garantiert optimale Lernerfolge. Jedes Kind lernt das Segeln allein in einem Optimisten, der für diesen Zweck zur Verfügung gestellt wird. Sie erlernen das Auf- und Abtakeln des Bootes, Knoten, Kurse zum Wind und Sicherheitsregeln beim Segeln. Am Ende des Kurses kann jedes Kind den Segeljuniorschein erlangen. Die Angebote von Sail & Surf für Kinder sind auch im Ostseebad Binz verfügbar.
Mit der Segelschule Rügen lernen speziell die Jüngsten im Alter von 7 bis 12 Jahren den attraktiven Wassersport an der Station Glowe. Unter der Devise „Safety first“ können sie den Spaß am Segeln entdecken. In anspruchsvollen Revieren lernen sie während des individuell gestalteten Unterrichts, woher der Wind weht und wie man die Segel setzt.
Ein Feriencamp rund ums Segeln bietet die Segelschule Altefähr mit ihrem Kidscamp ab 10 Jahren an. Die Wassersportferien finden in der Marina statt, direkt am Strelasund vis á vis der Hansestadt Stralsund, auf der Insel Rügen. Tagesausflüge nach Stralsund oder auf die Insel Rügen sorgen für Abwechslung und können mit etlichen Programmpunkten gefüllt werden.
Beim „Kindersegeln“ der Marina im-Jaich in Lauterbach lernen die Kleinen sich selbständig mit Jollen oder Segelbooten auf dem Wasser zu bewegen. Sie können Segelkurse belegen oder, wenn sie über entsprechendes Vorwissen verfügen, auch selbstständig mit den Charter-Jollen rausfahren. Schon „Leichtmatrosen“ ab 7 Jahren sind eingeladen, das Segeln zu erlernen. In spielerischer Atmosphäre werden dabei die wichtigsten Segelgrundlagen vermittelt. Die Ausbildung zum Jüngstenschein dauert insgesamt zwölf Stunden, Montag bis Donnerstag jeweils von 14 bis 17 Uhr und kann daher auch während eines Ferienaufenthaltes absolviert werden.

Sportlich und visionär durch den September

5. Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen und 1. Müther-Woche im Ostseebad Binz

weiter

Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen

Insel wieder ist Austragungsort für die längste Langstrecken-Distanz im Triathlon

weiter

Herbstzauber auf dem Baumwipfelpfad

Familienabenteuer und Wanderungen, Mitmachwerkstätten im Naturerbe Zentrum Rügen

weiter

Der Polo-Sport kommt nach Sellin

9. German Beach Polo Championship findet im Ostseebad statt

weiter