Wetterfeste Herbsterlebnisse im Nationalpark Jasmund

Bunte Ferien mit Wanderungen, Upcycling-Werkstatt und Nachts im Museum

Ob Wanderungen, geführte Foto-Safari oder Nachts im Museum – der Herbst bietet kleinen und großen Naturliebhabern vielfältige Möglichkeiten, um den Kreideküsten-Nationalpark mit seinen Alten Buchenwäldern zu entdecken.
Das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL ist mit dem neuen Skywalk Königsstuhl auch für Regentage einen Ausflug wert und bietet täglich Kurzführungen an. Die mehr-etagige Ausstellung im Haus ist mit individuell wählbaren Themenreisen erlebbar – romantisch, abenteuerlich, neugierig oder für Kinder – gemeinsam mit Maus Mimi und Rabe Krax. Ganz neu sind auch Thementouren für blinde und gehörlose Gäste sowie in leichter Sprache. Die zusätzliche Sonderausstellung zum Bau des Skywalks gemeinsam mit einer filmischen Dokumentation sowie der Welterbefilm mit Dirk Steffens im hauseigenen Kino runden das umfassende Angebot am Königsstuhl ab und bieten ein Erlebnis für die ganze Familie egal bei welchem Wetter. Im Bistro kann sich die ganze Familie zwischendurch auch ordentlich stärken.
In der Ferienzeit vom 7. bis 22. Oktober wird zusätzlich um 15 Uhr die Wanderung „Die Alten Buchenwälder und das Klima“ im Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL angeboten. Auf dieser einstündigen Wanderung erfahren Sie mehr über den Klima­helfer Wald und die Bedeutung dieses Ökosystems am Beispiel des UNESCO-Weltnaturerbes im Nationalpark Jasmund. Von 11 bis 13 Uhr wird in den Ferien auch täglich in der Upcycling-Werkstatt aus altem Ungenutzten Neues geschaffen – ganz nach dem Vorbild der Natur. Groß und Klein können hier kreativ werden und zu dem viel Wissenswertes zum Thema der Wiederverwendung von Materialien erfahren.
Fotobegeisterte lädt das Nationalpark-Zentrum am 15. Oktober um 9 Uhr zur Foto-Safari „Inselherbst im Wilden Wald am Meer“ in den Nationalpark ein. Die fünfstündige Tour erstreckt sich über knapp neun Kilometer zwischen Sassnitzer Wedding und Königsstuhl. Hier werden die beliebtesten Fotomotive und Herbstimpressionen entlang des beliebten Hochuferweges eingefangen. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind empfohlen, genau wie eine Anmeldung unter 03 83 92 / 66 17 66.

Ein besonderes Familienabenteuer findet am 4. November statt. Ab 17.30 Uhr öffnet bei „Nachts im Museum“ das Besucherzentrum am Königsstuhl an diesem Tag seine Tore außerhalb der regulären Öffnungszeit und gibt Einblicke in die nächtliche Erlebniswelt des Nationalparks. Bei Märchen, Sagen, Feuerschale und Stockbrot sowie Laternenbasteln kann die Abendstimmung an der Kreideküste genossen werden.

Aktuelle Informationen und Veranstaltungsdetails unter:
www.koenigsstuhl.com

Alle Angebote – vom Skywalk über die Ausstellung bis zu Wanderungen und Veranstaltungen – sind im Eintrittspreis enthalten. Das Nationalpark-­Zentrum KÖNIGSSTUHL ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Das UNESCO-Welterbeforum, der Wanderrastpunkt am Hochuferweg, ist im Oktober täglich von 10 bis 16 Uhr und ab November immer freitags bis sonntags von 11 bis 16 Uhr für Gäste offen.

Geheimtipp bei Polarlicht-Jägern

Das Kap Arkona hat es in sich – jetzt auch digital

weiter

„Wir lieben, was wir tun“

Frauke und Urte Kasüske über das Erfolgsrezept vom Rügen-Markt

weiter

Blaue Blume – Ehrung für die Sonnenbraut

Sie besitzt außerordentliche Heilwirkung und ihre Blüten folgen der Sonne

weiter

„Weltnaturerbe und Musik“

Chopiniade im historischen Theater in Putbus

weiter