Schönstes Hafentheater: Sail Sassnitz

Traditionssegler machen im Stadthafen fest

Besonderes maritimes Flair zieht ein, wenn die Traditionssegler im Stadthafen vom 13. bis zum 15. August festmachen. Mit musikalischen Highlights, erlebnisreichen Tagesprogrammen und gastronomischen Leckerbissen wird der Hafenbereich zur Festmeile für Groß und Klein. Segel setzen heißt es an allen drei Sailtagen. Die Zwei- und Dreimaster nehmen Interessierte gern mit auf eine Tagestour in die Ostseebucht vor Sassnitz. Zu verschiedenen Zeiten können die Mitsegler etwa auf der Brigg Roald Amundsen, der Barken­tine Loth Lorien, dem Segelschoner Santa Barbara Anna oder dem Gafelschoner Vega Gamleby anheuern.
Am 13. August startet die Veranstaltung im Stadthafen im Bereich des Hebekrans mit maritimen Klängen und guter Stimmung bis zum Sundowner.
Der 10. Rügener Sicherheitstag wird am 14. August zur Sail Sassnitz mit interessanten Aktionen durchgeführt. Einige Schiffe laden zur Besichtigung „Open ship“ ein. Die Rügener Hundestaffel wird Übungen zur Rettung von Personen präsentieren und über ihren Rettungsalltag berichten. Und es lohnt sich, das Fahrrad mit­zubringen, denn eine Fahrradkodierung ist an diesem Tag möglich. Auch Clown Max ist mit Spiel und Spaß dabei.
Die Großsegler starten am Samstag zu verschiedenen Abfahrtszeiten in die Ostseebucht.
Auch am 15. August werden die Zwei- und Dreimaster ebenso zu kleinen Rundtörns auslaufen. Im Hafen laden verschiedene Sassnitzer Vereine derweil zu einem Aktionstag für Jedermann. Von Schiffswerft, maritimen Bastelaktionen für kleine Erinnerungsstücke bis hin zum Schlauchbootwettrennen ist hier für Kids, Eltern und Sassnitzer Gäste immer etwas dabei. Musikalische Begleitung und verschiedene Leckereien der Gastronomen aus der Hafenmeile am Hebekran sorgen für Wohlfühlgefühl.

Wie lebten die Mönchguter anno dazumal?

Geschichte neu erzählt in den Museen im Ostseebad Göhren

weiter

Sellin feiert den Sommer

Kino und Konzerte am Strand

weiter

Fährverbindung mit Tradition

Wer die Wittower Fähre nutzt, spart viele Kilometer Landweg

weiter

Ausflug in die Naturgeschichte Rügens

Feuersteinfelder sind ein Ausflugsziel für Wanderer und Radfahrer

weiter