Fahr hin und werd glücklich

Einzigartiger Glücks-Reiseführer für 80 besondere Orten auf Rügen, Hiddensee, in Stralsund

Die erfolgreiche „Glücksorte-Reihe“ aus dem Droste Verlag Düsseldorf kennen viele Reisende sicher bereits. Mit „Glücksorte auf Rügen. Fahr hin und werd glücklich. Mit Hiddensee & Stralsund“ ist nun auch ein Rügen-Band von Janet Lindemann erschienen.
Darin wird jeder Glücksort auf einer Doppelseite mit Foto vorgestellt. So macht schon das Durchblättern gute Laune! Und mit Hilfe der ÖPNV-Hinweise sind diese Orte für alle leicht erreichbar. Ein idealer Reisefüher also für all jene, die sich schnell über lohnende Ausflüge zu schönen Zielen informieren möchten, um ihren Urlaub in der Region rund um die Insel Rügen so ausgiebig wie möglich zu genießen.

Denn wer auf Rügen ist, ist glücklich. Das wissen die jährlich wiederkehrenden Urlauber genauso wie die Lüd vom Muttland. Gleich 80 bezaubernde Orte hat Rügenkind Janet Lindemann für „Glücksorte auf Rügen“ ausgewählt, vom schönsten Kreideblick über das Kap Arkona bis zum Circus von Putbus. Sie erzählt vom rudernden Fährmann, einem Hafen voller Eis und den Süntelbuchen im Hexenwald, von Asta Nielsen auf Hiddensee und der Spielkartenfabrik in Stralsund. Für Janet Lindemann steht fest: Hier ist das Glück zu Hause.
Einige der ausgewählten Orte sind überraschend und versteckt, andere den meisten bekannt. Immer wieder zeigt sich, dass manchmal schon ein kleiner Perspektivwechsel genügt, und im Nu ist das Glück gefunden, hoch oben auf dem Turm des Jagdschlosses in der Granitz, in der Rügenschen BäderBahn „Rasender Roland“, unter dem grünen Dach der Baumalleen, zwischen Strandgutseife und Treibholz voller Lebensfreude, in einem duftenden Kräutergarten oder auch auf dem Teller bei einem leckerem Frühstück, frischem Obstkuchen oder herzhaftem Fischbrötchen.
Für jeden ist etwas dabei, die Auswahl ist abwechslungsreich: Es geht in die Natur, in Museen und Kirchen, in besondere Läden, Cafés und Theater und natürlich immer wieder ans Wasser – ans Meer, an einen der wunderschönen Seen oder aber in die Therme. Es wird gewandert und geradelt, gesurft und getöpfert. Seeadler und Kraniche fliegen durch die Lüfte, Buschwindröschen zaubern einen weißen Teppich. Alle Sinne werden angesprochen. Hier findet garantiert jeder sein Lieblingsplätzchen. Also: Leinen los und auf zu neuen Ufern!

Die Autorin Janet Lindemann kam als 1234. Baby des Jahrgangs 1977 in Bergen auf Rügen auf die Welt. Sie arbeitet seit 2004 als Verlegerin, freie Journalistin, Fotografin und Autorin, schreibt Geschichten über Insel, Land und Leute und organisiert eine der größten Buchmessen des Landes („Buch und Baum“ in Prora auf Rügen). Für sie ist es ein echter Glücksfall, auf Rügen geboren und aufgewachsen zu sein und beruflich das machen zu dürfen, was sie am meisten liebt.

Neue Erkenntnisse über Ernst Moritz Arndt

Arndt-Gesellschaft hat eine Broschüre als Rückschau auf das Jubiläumsjahr aufgelegt

weiter

200. Geburtstag von Clara Schumann

Das historische Konzert auf Rügen vom 19. März 1855

weiter

Fürst Wilhelm Malte zu Putbus

Die Biographie über die norddeutsche Gründerpersönlichkeit von André Farin

weiter

Die Malerinseln Rügen | Vilm | Hiddensee

Friedrich Preller d.Ä. (1804 –1878): „ … reicher habe ich nie ein Land gesehen …“

weiter