Die großen Themen der Bibel

11. Sandskulpturen-Ausstellung auf Rügen

Bis Mitte März wurde auf dem Festplatz im Ostseebad Binz an der Sandskulpturen-Ausstellung zum Thema „Die Bibel. Ihre Geschichten und Geheimnisse“ gearbeitet. Ein Team von 50 Leuten modellierte Szenen aus der Heiligen Schrift wie den Turmbau zu Babel, Moses Flucht aus Ägypten, den Kreuzweg Jesu und natürlich Adam und Eva im Garten Eden.

Das Sandskulpturen-Festival auf der Insel Rügen gibt es seit 2010. Die ersten beiden Jahre fand es in Neddesitz statt, seit 2012 ist es im Ostseebad Binz beheimatet. Mit seiner Fläche von 5.600 Quadratmetern ist es die größte überdachte Skulpturenschau weltweit.
Veranstalter ist die „Skulptura Projects GmbH“, die seit vielen Jahren spektakuläre Sand- und Eisskulpturenschauen in der ganzen Welt ausrichtet. Im vergangenen Jahr schaffte es das Team um Thomas van den Dungen sogar ins Guinness-Buch der Rekorde – die Sandkünstler bauten die mit 17,66 Metern höchste Sandburg der Welt! Die Ausstellung auf Rügen besuchen jedes Jahr etwa 200.000 Menschen.

Um die Sandskulpturen zu erschaffen, werden zunächst unterschiedlich große Sandblöcke gepresst und aufeinandergestapelt. Aus diesen modellieren die Künstler mit Hilfe von Sägen, Schaufeln, Skalpellen und Pinseln Menschen, Gebäude und Landschaften. Die Ausstellung kann bis zum 8. November 2020 besucht werden.

Weitere Informationen:
sandfest-ruegen.de

Ein leuchtendes Krippenbild

Adventskalender in der Kirchentür Putbus

weiter

Rügener Apfel

Bio-Edelobstbrand mit Pommerschem Krummstiel Die schon am Baum leuchtenden Früchte des „Pommerschen Krummstiels“, erlangen nach kurzer Lagerzeit so weiter

Lotsenturm in Thiessow

Ausflug in die Natur der Halbinsel Mönchgut kann am Lotsenturm beginnen

weiter

Auf den Spuren Lyonel Feiningers

Das Ostseebad Baabe und die Umgebung mit dem Rad erkunden

weiter