1ste Nordische Reinheit

Bio-Edelobstbrände werden durch Gin und Aquavit ergänzt

Die 1ste Rügener Edeldestillerie in Lieschow im Westen der Insel Rügen hat sich mit Bio-Edelobstbränden einen Namen gemacht. Ihre hochwertigen Produkte werden deutschlandweit getrunken und in der gehobenen Gastronomie angeboten. Doch allein die Tatsache, dass man sich in die robusten und aromatischen alten Obstsorten auf Rügen verliebt hat, hindert die Brennmeister Maren und Rainer Hessenius nicht daran, auch Trends aufzugreifen. Vielleicht hat ein gewisser Groll darüber, dass mancher experimentierfreudige Quereinsteiger meint, mit Zucker und ein paar extravaganten Botanicals einen ordentlichen Gin machen zu können, den Anstoß gegeben. Guter Wacholderschnaps ist hohe Schule und in Lieschow weiß man, wie das geht. Der Gin, der gemeinsam mit einem Aquavit das neue Label „1ste Nordische Reinheit“ mit Inhalt füllt, ist ausdrucksstark, weil ein qualitativ hochwertiges Destillat mit den charakteristischen Gewürzen mazeriert wurde – ohne Schnickschnack. Für den Aquavit haben die Produzenten eine feine Komposition aus Kümmel und traditionellen Zutaten ausgeklügelt. Zur Abrundung lag dieser perfekte Digestif auf französischer Eiche.
Zum Sortiment der 1sten Rügener Edeldestillerie gehören auch feine Liköre. Die „Graf Althans Reneklode“ ist selten geworden – doch hier wird diese alte Pflaumensorte, welche man kaum noch selbst in alten Guts- und Bauergärten findet zu einem edlen Likör verarbeitet. Die Kreuzung aus Pflaume und Mirabelle hat besonders in diesem Jahr eine starke Eigensüße entwickelt und besitzt einen mirabelligen Geschmack mit leichtem Steinton. Er schmeckt pur aber auch mit Sekt aufgefüllt und ist ein exquisiter Begleiter zu Zimtparfait oder Schokoladeneis. Weitere Liköre aus Apfel, Sauerkirsche und Sanddorn sind im Angebot. Der Edelkirschlikör schmeckt süß und vollmundig mit deutlichem Mandelton und eignet sich besonders zur Bereicherung der nachmittäglichen Kaffeerunde. Goldgelb und klar ist der „Original Rügener Sanddornlikör“. Vom Geschmack ist er fruchtig-herb. Maren Hessenius empfiehlt, ihn mit dem Zerstäuber über Desserts oder Vanilleeis zu geben. Auch ein klassischer Kräuterlikör ist im Sortiment vorhanden. Kraan(Kranich)beere ist der schon Jahrhunderte alte niederdeutsche Name für die modern so genannte „Cranberry“, zu deutsch „Große Moosbeere“, die zur Gattung der Preiselbeeren gehört. Der etwas andere Kräuterlikör aus Lieschow ist fruchtig und besitzt nun einen Alkoholgehalt von 30 % Vol.

Weitere Informationen:
www.1ste-edeldestillerie.de

Osterferienspaß und Saisonstart

Eventlesung, OCEAN FILM TOUR, Internationaler Museumstag am Deutschen Meeresmuseum

weiter

Rügener Apfel

Zuccalmaglio-Renette ist würziger Partner für Bio-Obstbrand

weiter

Feste feiern im Ostseebad Sellin

Altensien steht zu Pfingsten im Fokus festlicher Aktivitäten

weiter

Buchauftritt für RÜGENER PFEFFERLINGE

Putbuser Kunst-Café ESSEN UND TRINKEN und Pension „Alte Schmiede“ begeistern Autorin

weiter