Werbung

banner

Stand Up Paddle auf Rügen lernen

Wetter auf Rügen

Routenplaner

TOP Ausflugstipps

Ausflugstipp: Putbus
Die von Fürst Wilhelm Malte I. zu Putbus letzte planmäßig erbaute Residenzstadt und Modellstadt des Späten Klassizismus präsentiert sich als ein "italienischer Traum" mit Stuck, Säulen und Rosen. Zentrum ist der Circus, ein kreisrunder Platz mit einem 19 Meter hohen Obelisken im Zentrum um den sich 15 klassizistische Häuser gruppieren. Die weiße Stadt im grünen Herzen Rügens ist die Kulturhauptstadt der Insel

Startseite » » Titel

Titel

Ausgabe Juli 2017

Oben: Musik-Dampfer MS „Sundevit“ geht auf musikalische Fahrt durch den Rügischen Bodden rund um die Insel Vilm
Unten: Mit MS „Wappen von Breege“ können Passagiere auf die Insel Hiddensee oder zu den Störtebeker Festspielen übersetzen
Fotos: Weiße Flotte / Reederei Kipp / Agentur KARUSSELL

 



„Leinen los!“ für die Ausflugsschifffahrt

Nach Hiddensee, zu den Störtebeker Festspielen oder mit Musik volle Fahrt voraus




Insel Hiddensee – Land in Sicht

Dat söte Länneken, wie Hiddensee von den Einheimischen auch liebevoll genannt wird, ist ein Idyll in der rastlosen Welt, wie geschaffen zum Ausruhen und Umschauen und nur per Schiff zu erreichen. Sobald man sich an Bord eines Motorschiffes begibt, um Rügens kleine Schwesterinsel zu entdecken, lässt man den Alltag mit zunehmender Fahrt sofort hinter sich und ... entspannt.

Die Reederei Kipp, eine Linie der Norddeutschen Binnenreederei GmbH, startet mit ihrem modernen Fahrgastschiff „Wappen von Breege“ täglich um 09.30 und 12.30 Uhr von Breege auf der Insel Rügen aus nach Vitte zur Insel Hiddensee.

Zuerst geht es durch den Breeger Bodden, vorbei an den Saalsteinen und an der Schaabe, nach circa 20 Minuten erreicht man die Landzunge mit dem kleinen idyllischen Ort Kamin. Nach der Hälfte der Fahrzeit passiert das Schiff die Wittower Fähre und anschließend den Rassower Strom. Von hier aus ist schon der Dornbusch mit dem Leuchturm – das Wahrzeichen der Insel Hiddensee – zu sehen. Seit über 100 Jahren steht er schon auf dem Dombuschhügel. Ein Ausflug dorthin lohnt sich unbedingt, denn mit etwas Wetterglück sind von der Turm-Plattform sogar die Kreidefelsen der dänischen Insel Møn zu erblicken.

Störtebeker Festspiele – Legendäre Abenteuer

Die Abenteuer des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker werden jedes Jahr auf der Naturbühne von Ralswiek in einer imposanten Open-Air-Aufführung zum Leben erweckt. Über 120 Mitwirkende, 4 Schiffe, 30 Pferde und viele Spezialeffekte laden in den Sommermonaten von montags bis samstags allabendlich zu den Vorstellungen ein.

Die Reederei Kipp ermöglicht ihren Passagieren eine bequeme Anreise auf dem Seeweg von Breege nach Ralswiek, wie sie auch Klaus Störtebeker hatte – ohne Stress und Parkplatzsuche. Während der einstündigen Überfahrt steht allen Fahrgästen dabei die Bordgastronomie zur Verfügung. Das Schiff bringt alle Besucher nach der Vorstellung ebenfalls wieder nach Breege zurück.

Mit Musik in den Sonnenuntergang

Die Rockband karussell hat schon wiederholt ausverkaufte Konzerte an Bord der modernen Boddenkreuzer gegeben. Mit melodischen und sensiblen Rocksongs wie „Fischlein unterm Eis“, „Als ich fortging“ oder „Ehrlich will ich bleiben“ zählt KARUSSELL zu den Legenden des Ostrocks. In diesem Jahr werden die Mannen um Gründungsmitglied Wolf-
Rüdiger Raschke bei der Musik-Dampfer-Fahrt am 6. Juli nicht nur die erfahrenen Semester mit alten Hits und neuen Songs begeistern.

Für 25 Euro pro Person ist während einer gemütlichen abendlichen Schiffsfahrt eine der bekanntesten Rockbands der ehemaligen DDR in speziellem maritimen Ambiente
zu erleben. Abfahrt ist um 19 Uhr ab Hafen Lauterbach auf dem Motorschiff „Sundevit“. Für das leibliche Wohl sorgt die Mannschaft mit einem kleinen Angebot an Speisen und Getränken direkt an Bord.

 

Im Juli performt die bekannte Ostrockband KARUSSELL
erneut in maritimem Ambiente an Bord der Weißen Flotte

Schiffsfahrten zu den Störtebeker Festspielen 

bis 9. September 2017, immer montags bis samstags
um 20 Uhr, Abfahrt um 18 Uhr ab Hafen Breege;
Kartenvorverkauf für die Festspiele unter: www.stoertebeker.de,
Kartenverkauf für die Überfahrt Montag bis Freitag
von 16.30 bis 18.30 Uhr, Samstag von 17.30 bis 18.30 Uhr
direkt am Hafen Breege.

Musik-Dampfer-Fahrt mit MS „Sundevit“ 

6. Juli 2017 KARUSSELL, Abfahrt um 19 Uhr ab Hafen
Lauterbach; Reservierungen von Tickets sind telefonisch
bei der Weißen Flotte unter 03831 / 26 81-0 möglich.

Weitere Informationen:
Norddeutsche Binnenreederei GmbH  
Telefon 038391 / 1 23-06 , www.reederei-kipp.de
Weiße Flotte GmbH 
Telefon 03831 / 26 81-0, www.weisse-flotte.de

 

 


nach oben