Wandern und fasten – eine ideale Kombination und besonders schön auf Mönchgut | Foto: Kurverwaltung Ostseebad Göhren

Heilfasten und Wandern auf Rügen

Rückzug, Gesundung und ein neues Verhältnis zu sich selbst

Seit Urzeiten haben Menschen immer wieder gefastet. Sei es aus religiösen Motiven oder weil einfach nichts zu essen vorhanden war. „Das Fasten ist so alt, wie die Völker der Erde.“ Mit diesem Satz beginnt das einflussreiche Werk zum Heilfasten, das Otto Buchinger 1935 veröffentlich hat. Fasten bedeutet auf Nahrung zu verzichten und damit zu einer körperlichen und geistigen Reinigung zu gelangen. In letzter Zeit wird auch das Intervall-Fasten als neue Möglichkeit vorgestellt, gesund und ohne Jojo-Effekt abzunehmen. Dabei ernährt man sich an jedem zweiten Tag nur von Brühe, Saft und Tees oder verzichtet vom Abend bis zum Mittag des folgenden Tages für jeweils 16 Stunden auf das Essen.
Für viele Menschen ist es leichter, in der Gruppe zu fasten. Besonders schön und wirkungsvoll ist es, dann auch in einer anderen Umgebung zu sein – im Idealfall dort, wo es so schön ist, wie auf Rügen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten zu einem gesunden Fastenrückzug mit fachlicher Begleitung auf der Insel. Zahlreiche der mehr als 30 Wellness- und Gesundheitseinrichtungen auf Rügen bieten auch Fastenwandern an. Interessierte können wählen zwischen Heilfasten, Fasten nach F.X. Mayr, Fastenwandern oder dem Fasten in Kombination mit Yoga. Das milde Reizklima an der Ostsee, die klare jodhaltige Inselluft fördern die Durchblutung, stärken die Abwehrkräfte und regen den Stoffwechsel an.
Ideale Zeiten für eine Fastenzeit sind das frühe Frühjahr oder der Herbst. Schon jetzt findet man Termine für den Herbst. Bewegungsprogramme, Atemübungen und Meditation gehören oft begleitend dazu.
Die Heilpraktikerin und Yogalehrerin Solveig Oehlert bietet ihre Fastenwochen in Zusammenarbeit mit dem Badehaus Goor in Lauterbach bei Putbus an. Dabei unterstützt sie die Teilnehmer durch tägliche Yogaübungen, Entspannungstechniken und Wanderungen in dem idyllischen Küstenwaldgebiet der Goor. (www.heilfasten-ruegen.de). Als einzigartige Einrichtung im gesamten norddeutschen Raum bietet das neue F.X.-Mayr Gesundheitszentrum im Ostseebad Baabe, nur 200 m vom schönsten Sandstrand entfernt, Gesundheitsvorsorge unter ärztlicher Leitung durch Heilfasten nach F.X. Mayr. (www.fxmayr-gesundheitszentrum.de)
Das Gutshaus Strobel im Nordwesten der Insel Rügen bietet neben dem Fasten nach Buchinger, auch Basenfasten an. Dabei erleben die Teilnehmenden einen „Hausputz“ für den Körper. Teilnehmende verzichten für einen begrenzten Zeitraum auf alle säurebildenden Nahrungsmittel, also im Wesentlichen auf tierisches Eiweiß und Getreide. (www.gutshaus-strobel.de).
In einem ökologischen Holzhaus direkt am Bodden fasten Interessierte bei Jan Wermke in Wiek. In den Wellnesswochen, die dort angeboten werden, kann man außerdem in gleichgesinnter, entspannter Gesellschaft zu verschiedenen Themen dazulernen, wie Yoga, Qi Gong, Nordic-Walking. Hier wird besonders viel Wert darauf gelegt, das Programm auf die jeweilige Gruppe abzustimmen.
Das Waldhotel Göhren mit angeschlossenem Kur- & Gesundheitszentrum ist das erste anerkannte Kneippkurhotel auf der Insel. Hier werden unter anderem Fastenkuren nach F.X. Mayr angeboten. (www.hotel-wellness-ruegen.de)

Yoga Retreats auf Rügen: Rückzug in die Stille

Yoga Retreats auf Rügen finden immer mehr Anhänger Orte der Kraft – die gibt es auf der Insel weiter

Ayurveda ist viel mehr als Wellness

Ganzheitliche Gesundheitslehre wird auch auf Rügen praktiziert Für uns klingt Ayurveda immer noch exotisch. Wohl jeder kam schon weiter

Körperwerkstatt und Aquatraining

Am 3. Dezember 2017 startet das neue AHOI! RÜGEN Fitness-Programm Die Bade- und Saunawelt im Seepark Sellin bietet weiter

Traumhafte Wellnesstage im Hotel Hanseatic

Sauna und Massage, Packungen und Beautypflege verwöhnen im Ostseebad Göhren

weiter