Werbung

banner

Stand Up Paddle auf Rügen lernen

Wetter auf Rügen

Routenplaner

TOP Ausflugstipps

Ausflugstipp: Putbus
Die von Fürst Wilhelm Malte I. zu Putbus letzte planmäßig erbaute Residenzstadt und Modellstadt des Späten Klassizismus präsentiert sich als ein "italienischer Traum" mit Stuck, Säulen und Rosen. Zentrum ist der Circus, ein kreisrunder Platz mit einem 19 Meter hohen Obelisken im Zentrum um den sich 15 klassizistische Häuser gruppieren. Die weiße Stadt im grünen Herzen Rügens ist die Kulturhauptstadt der Insel

Startseite » Ausgabe Juli » Aktuelles

Aktuelles

Restaurierung Mütherbauten auf Rügen

Ulrich Müther (*1934 und † 2007 auf Rügen) war ein deutscher Ingenieur und Bauunternehmer, dessen kühne Schalenbauten eine bedingungsglose Moderne verkörpern und zu den herausragenden kulturellen Hinterlassenschaften der DDR zählen. Vor allem an der Ostseeküste errichtete Müther eine Reihe spektakulärer Bauten wie etwa das Inselparadies in Baabe (1966), die Ostseeperle in Glowe (1968) und den Teepott in Warnemünde (1968). Zudem entwickelte Müther Ende der 1960er Jahre ein Verfahren für den Bau von Bobbahnen, welches so überzeugend war, dass Bob- und Schlittenbahnen weltweit nach Müthers Prinzip errichtet wurden. 

weiter hier…


nach oben