29. Landeserntedankfest auf Hiddensee

Festwoche wird inselweit mit Schlager, Party und Kinderprogramm gefeiert

Rügens kleine Schwester Hiddensee ist in diesem Jahr Austragungsort des 29. Landeserntedankfestes. Dafür haben sich die Organisatoren einiges einfallen lassen. Denn: Letztmalig wurde im Jahr 2003 im Kreis Vorpommern-Rügen ein Landeserntedankfest ausgerichtet. Auch wenn das knapp 20 Quadratmeter große Eiland kaum mehr als 125 Hektar zu bewirtschaftende Fläche und zwei Agrarbetriebe aufweist, so soll das Ereignis inselweit mit einer Festwoche gefeiert werden. Besucher sollen mit zusätzlichen Fährschiffen der Reederei Hiddensee ab Schaprode nach Hiddensee übersetzen können. Es gibt einen Sonderfahrplan und vergünstigte Ticketpreise sowie Abend- und Nachtfähren. Die Veranstalter rechnen mit mehreren tausend Besuchern.
Auftaktveranstaltung ist das Konzert mit Kerstin Ott im Festzelt Vitte am 5. Oktober ab 20 Uhr. Der 6. Oktober wird einem Gottesdienst in der Inselkirche Kloster um 10 Uhr eingeläutet. Die Jüngsten kommen in einem Zirkuszelt zusammen. Ein Festumzug durch Vitte steht um 15.30 Uhr auf dem Programm, um 16 Uhr wird die Erntekrone an Ministerpräsidentin Manuela Schwesig übergeben. Am Abend sind Akteure und Künstler wie Schäfer Heinrich, die CherryDolls und Jürgen Drews dabei. Weiter geht es an den darauffolgenden Tagen mit Comedy, Schlagerparty und Familientag. Am 9. Oktober haben sich Sarah Lombardi, Theo Tintenklecks und Undine Lux im Festzelt Vitte angesagt. Für Kinder gibt es eine Disco und das große Inselsingen. Einen Tag später soll unter anderem eine 90er-Party mit Blümchen und DJ Melody steigen. Geifert wird in den Orten Kloster und Grieben, am 11. dann in Neuendorf mit den Bands Upbeat, The Crazy Boys und The Soldiers. Rock‘n Roll und Soul sind hier die dominierenden Klänge. Mit einem Fischerfest und einer Saison-Abschiedsparty geht die Festwoche rund um Erntedank am 12. Oktober zu Ende. Es lohnt sich übrigens, etwas eher in Schaprode anzureisen: Parallel zum Landeserntedankfest wird am ersten Oktoberwochenende der 2. Fisch- und Wollmarkt im Hafen gefeiert.

Ländliche Noblesse

Herrenhaus in Boldevitz ist auch ein Kulturort Einige der schönsten Herrenhäuser Rügens befinden sich im Westen der Insel. weiter

1. YOUNG-SOUND-DAYS in Göhren

Chance für junge Bands und Künstler verschiedenster Stilrichtungen auf dem Mönchgut

weiter

Ulrike Mundt im CIRCUS EINS

Ausstellung stellt aktuelle Werke unter dem Titel PRIMA vor

weiter

Der Ritterstein am Selliner See

Unbeweglicher Findling oder Rittergrab – das Geheimnis bleibt bestehen

weiter