Marktbummel auf Rügens schönstem Markt

Regionale Spezialitäten und handgefertigte Unikate in Thiessow

Irgendwo am Ende der Welt, auf dem letzten Zipfel der Halbinsel Mönchgut liegt er, der Thiessower Hafen. Besucht man ihn an einem normalen Tag, würde man kaum glauben, dass dieser beschauliche Hafen von Mai bis Oktober regelmäßig zum Wallfahrtsort wird: Jeden Dienstag und Donnerstag von 9 bis 16 Uhr ist hier Rügen-Markt. Dann wuseln hunderte Menschen durch die bunten Stände mit regionalen Spezialitäten und kunstvollen Unikaten.
Rügen-Fans kennen und lieben den Markt. Ein Marktbesuch pro Jahr gehört für sie zum Pflichtprogramm. Sie wissen, hier finden sie ungewöhnliche, handgemachte Souvenirs von der Insel. Besonders beliebt sind Naschereien aus der Region. Ob Brotsorten, Honig- und Senfvariationen, Schinken oder die preisgekrönte Kreidefelsen-Salami von der Rügener Landschlachterei – wer nicht wenigstens einmal genascht hat, kann einfach nicht mitreden.
Etwa 80 Markthändler sind während der gesamten Saison auf dem Markt anzutreffen. Die restlichen Standplätze werden abwechselnd an interessante Gäste vergeben. Rügener Inselfrische zum Beispiel ist bereits seit vielen Jahren fester Bestandteil des Markts. Tedé Family mit ihrem niedlichen Holzspielzeug wiederum sind nur gelegentlich dabei. So findet der treue Besucher viel Vertrautes und entdeckt immer wieder auch Überraschendes.
Im September, wenn es auf der Insel wieder gemütlicher zugeht, gönnt sich der Urlauber gern etwas Luxus. Dann darf es auch einmal eine handgenähte Ledertasche von der Taschenmacherin Lüdeco sein. Ein kunstvolles Mosaik aus Donnerkeilen wird zum Blickfang an der heimischen Wand. Oder man lässt sich eine wetterfeste Nordwolle-Jacke auf den Leib schneidern.
Auch Hundefreunde bevölkern nun zunehmend die Insel. Für den kleinen Liebling findet sich ein handgeknüpftes Halsband. Endlich sind auch die leckeren Tomaten von der Biogärtnerei Stockmann reif. Keramik, Schmuck und Seide – hier kann man nach Lust und Laune dem Shopping-Rausch frönen.

Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es Räucherfisch, Bisongulasch und ofenfrisches Schmalzbrot. Doch Achtung: Ein gelungener Markttag endet selbstverständlich stilecht mit Kaffee und fluffigen Quarkbällchen.
Um vier Uhr nachmittags packen die Markthändler ihre Waren zusammen. Der Hafen leert sich zusehends – bis es in wenigen Tagen wieder heißt: Heute ist Rügen-Markt.

Rügen-Markt
Dienstag und Donnerstag
9 bis 16 Uhr
Thiessow am Hafen

Weitere Informationen:
Web: www.ruegen-markt.de
Facebook: ruegen.markt.de
Instagram: ruegenmarkt

Die gelbe Rapsblüte aus der Luft erleben

Rundflüge und Privatpilotenlizenz auf dem Flugplatz Güttin mit der Ostsee-Flug-Rügen GmbH

weiter

Wäschekauf mit fachgerechter Beratung

Hochwertige Wäsche für Damen und Herren im -con-ta- Herstellerverkauf Binz

weiter

Herbstzauber auf dem Baumwipfelpfad

Familienabenteuer und Wanderungen, Mitmachwerkstätten im Naturerbe Zentrum Rügen

weiter

Bilder einer Ausstellung in Putbus

Perform(d)ance hat ein Tanzstück mit der Freien Schule Dreschvitz erarbeitet

weiter