Die Meisterschüler der Schubert-Klasse mit KS Prof. Roland Schubert und Prof. Heiko Reintzsch | Foto: Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Hr. Durin

Einladung zum „Garzer Klassik-Herbst“

Zwei außergewöhnliche musikalisch-literarische Abende mit Meisterschülern aus Leipzig

Immer wieder organisieren die beiden Garzer Anja und Harald Gehrke vom Rügen-Porzellan u. Bücherladen in ihrem dazugehörigen „Kulturschuppen“ auch kleine Veranstaltungen. Ende des Monats wird nun erstmals zum „Garzer Klassik-Herbst“ um jeweils 19.30 Uhr geladen: Am 29. September gibt es einen musikalisch-literarischen Tucholsky-Abend und am 30. September einen musikalisch-literarischen Puschkin-Abend.
Gestaltet werden diese von der Meisterklasse der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, die Kammersänger (KS) Prof. Roland Schubert anleitet. Er ist Studiendekan an der HMT „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in der Fachrichtung Klassischer Gesang/Musiktheater und reist zusammen mit den Meisterschülern seiner Gesangsklasse sowie Prof. Heiko Reintzsch, Klavierbegleitung, auf Rügen an, um in der Region zu arbeiten, zu proben und aufzutreten. Denn nicht nur ihr Lehrer und das Ziel einer exzellenten Ausbildung, sondern auch gemeinsame Auftritte, Ausflüge und der soziale Zusammenhalt einen die Gemeinschaft der jungen klassischen Sängerinnen und Sänger. Sie werden die von ihnen ausgesuchten, bearbeiteten sowie vertonten Texte an diesen Abenden rezitieren und selbstverständlich auch singen.
Das Gesangsstudium besteht übrigens aus dem 4-jährigen Bachelorstudium und dem 2-jährigen Masterstudium mit unterschiedlichen Schwerpunkten, wie bspw. Oper/Klassischer Gesang, Oratorium und Lied. Der höchstmögliche Abschluss eines Kunststudiums danach ist die Meisterklasse und dauert nochmals zwei Jahre, was in Deutschland ausschließlich an zertifizierten Musikhochschulen angeboten wird. Nur die leistungsstärksten und besten Studenten bekommen die Möglichkeit dazu. Neben dem Studium sind sie auch noch Assistent des Professors und müssen Lehrverpflichtungen übernehmen. Der Meisterklasse-Studiengang ist gleichzusetzen mit der Promotion in anderen universitären Studiengängen.
Die Meisterschüler als zukünftige Sänger-Elite in so einem Rahmen zu erleben, ist also etwas ganz Besonderes. Weil die Räumlichkeiten klein, aber fein sind, erhält man Karten nur nach telefonischer Voranmeldung unter: Telefon 038304 / 82 97 45 oder per E-Mail: baltik-kulturhg@gmx.de

Edles Marzipan aus Stralsund

Manufaktur beweist, dass die Süßigkeit nicht nur zu Weihnachten gut ist

weiter

Kultur in Landow

Konzerte, Kunst und Film in der Kirche im Westen

weiter

Mehr als eine Brauerei – ein Erlebnis

Außergewöhnliche Trauungen in der Dünenlandschaft oder auf der Dachterrasse Ein historischer Ort mit ganz besonderem Charme – das weiter

Die Kreidemännchen bringen Glück

In der Steinwerkstatt auf dem Rügenhof gibt es nun auch Hühnergottträger

weiter