Es geht hoch her im Waschsalon bei „BLUTROTER WASCHGANG“ mit dem Berliner Kriminaltheater | Foto: Berliner Kriminaltheater

Veranstaltungen im Theater Putbus

Sommertheater mit zwei Musicals, Kammerspiel und Kriminalstück im August

Das Musical „COUGAR“ zeigt sehr mitreißend, wie drei Frauen lernen, „Ja“ zum Leben zu sagen. Maria-Marie ist eine starke, sexuell emanzipierte und selbst ernannte Cougar-Frau, die diesen Titel feministisch verstanden wissen will und das als stolze Besitzerin einer neu eröffneten Cougar-Bar in Berlin auslebt. Wie eine Raubkatze geht sie dort, am Cougartini-Glas nippend, auf die Jagd nach jüngeren Sexualpartnern, die sich ihr reihenweise ergeben. Zu ihren Weggefährtinnen gehören schnell auch die Frauenrechtlerin Clara und die frisch geschiedene Lili. Jede von ihnen begibt sich auf ihren ureigenen intellektuellen und sexuellen Befreiungstrip, der sich jedoch auf den vom Lebenshunger gezeichneten Beutezügen nach Toyboys im Labyrinth aus Liebe, Lust und Lügen zu verlieren droht. Zu sehen ist das Musical von Donna Moore mit Flowcircus Berlin am 2., 5., 16. und 19. August jeweils um 19.30 Uhr.
Wenn ein heißer Typ und eine sexy Braut auf der Toilette der lokalen Diskothek einen One-Night-Stand haben und plötzlich feststellen, dass sie nicht mehr voneinander loskommen, wird es wahrscheinlich äußerst unangenehm. Wenn dann noch dazu kommt, dass der diensthabende Arzt der Notaufnahme gleichzeitig der Pianist dieses schrägen Musicals ist, scheinen Mann und Frau auf ewig „FESTGEPOPPT“. Denn würde er das Klavier verlassen, käme die Show ins Stocken, was wiederum der ohnehin schon äußerst schlecht gelaunten und wenig hilfsbereiten Krankenschwester nicht in den Kram passen würde. Und so beginnt die Geschichte zweier junger Menschen, die sich vor ein paar Minuten nicht einmal kannten und nun dazu verdammt sind, einander zuzuhören und sich kennenzulernen. Es verspricht auf jeden Fall ein spannender, wild-lustiger Abend voller musikalischer Hoffnung mit Flowcircus Berlin zu werden am 9., 12., 23. und 26. August jeweils um 19.30 Uhr.
Im witzigen „ZWEI GENIES AM RANDE DES WAHNSINNS“ der Woesner Brothers lernt der Zuschauer zwei abgehalfterte Schauspieler kennen, die unterschiedlicher nicht sein können, deren Sinn und Zweck ihres Tuns aber der gleiche ist. Beide sind hoffnungslos knapp bei Kasse, mit ihren Wohnungsmieten ein Vierteljahr im Rückstand – und beide sind total von sich überzeugt. Dabei können sie höchstens noch auf kleine Auftritte bei Hochzeiten und Beerdigungen hoffen, träumen aber natürlich von den ganz großen Rollen. Ihre Biografien und das unstete Künstlerleben haben beide mit den verrücktesten Macken gezeichnet, nun hat das Schicksal sie zusammengeführt. Denn sie sollen, ohne sich zu kennen, in kürzester Zeit ein Programm für ihre unbekannten Auftraggeber auf die Beine stellen. Bertholt-Balduin Schmiddt und Maximilian von Rausch können sich absolut nicht ausstehen, ein Missverständnis jagt das andere, sie zicken und vertragen sich, da die Zeit ihnen davonläuft. Das Kammerspiel für zwei Vollblutschauspieler mit Moritz Röhl und Thomas Fedrowitz ist am 6., 13. und 20. August um 19.30 Uhr zu sehen.
Es beginnt ganz harmlos: Zwei Menschen treffen sich nachts in einem Waschsalon. Sie will ihre Wäsche waschen. Er will einen Kaffee trinken. Sie kommen ins Gespräch. Eine zufällige Begegnung? Der Mann behauptet, einen Mord gesehen zu haben. Es kommt zu überraschenden Wendungen. Eine spannungsreiche Nacht beginnt, die sich zum Drama mit absurden Elementen entwickelt. Unterbrochen werden die beiden von einer hippen Sängerin, die nachts im Waschsalon ihre Songs probiert, und Max, einem jungen Mann, der immer agiert, wenn es gerade nicht passt. Das Kriminalstück „BLUTROTER WASCHGANG“ von Heidi Ramlow ist am 1., 8., 15., 22. und 29. August um 19.30 Uhr mit dem Berliner Kriminaltheater zu erleben.

Braukunst trifft Kochkunst

Jeden ersten Donnerstag Verkostung von Bierspezialitäten und korrespondierenden Speisen

weiter

Einmal kurz aufs Festland im Mai

Die Hansestadt lockt mit interessanten Events ins Welterbe nach Stralsund

weiter

F. Tullio & Joanna G. Auguri / Trio CENTO

Zwei außergewöhnliche Konzerte im „Kulturschuppen“ des BÜCHERMARKTs in Garz

weiter

Goethe im Schlosspark von Pansevitz

Hinterlandbühne Rügen: Biographisches und zweiter Teil des FAUSTs unter freiem Himmel

weiter