Joachim K. Schäfer ist auch Gründer und Leiter mehrerer Ensembles | Foto: Annelie Brux

Musik kennt keine Grenzen

Konzert für Trompete und Orgel zu den 8. Wieker Orgeltagen

Im Rahmen der 8. Wieker Orgeltage findet am 8. August um 20 Uhr ein herausragendes Konzert in der Kirche St. Georgen statt. Unter dem Titel „Musik kennt keine Grenzen” ist der Dresdner Trompeter Joachim K. Schäfer zu Gast, begleitet wird er von der Hamburger Organistin Ayumi Kitamura. Joachim Schäfer gilt als einer der führenden Trompeter seiner Generation. Er überzeugt Publikum und Kritik regelmäßig durch seine technische Souveränität sowie sein müheloses, stilsicheres und dynamisch sensibles Spiel, mit dem er auf der Trompete hohe Maßstäbe setzt. Seine Ausbildung erhielt der gebürtige Dresdner an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden. Erste Konzerte führten ihn, neben verschiedenen Festivals und Konzertauftritten in Deutschland, u.a. nach Italien, Frankreich, Tschechien, Polen, in die Slowakei und in die USA. Seit 1998 erscheinen beim Heidelberger Label Christophorus regelmäßig CD-Aufnahmen, die sein Trompetenspiel dokumentieren. Die in Hiroshima (Japan) geborene Organistin Ayumi Kitamura absolvierte ein Kompositionsstudium an der Osaka Kyoiku Universität. Sie ist besonders als Bach-Interpretin gefragt und hat als Solistin an vielen historischen Instrumenten in Deutschland, den Niederlanden, Italien, Spanien und Japan gespielt. Ein weiteres Konzert der Orgeltage folgt am 27. August um 20 Uhr. Dann ist Orgelmusik aus Süddeutschland zu hören unter dem Motto „Poesie der leisen Töne“. Jan Doležal aus Erlangen spielt Stücke von Georg Muffat, Johann Caspar Kerll, Johan Ulrich Steigleder und anderen.

Die Wieker Orgeltage bereichern das umfangreiche Kulturprogramm der „Sommerkirche Nordrügen“. Dazu finden in verschiedenen Gotteshäusern Konzerte, Ausstellungen, Vorträge und Gottesdienste statt. Das zugrundeliegende Thema für die anspruchsvolle Veranstaltungsreihe, die erst am 28. September endet, ist in diesem Jahr: „Verhalten, Widerstehen und Trost“.

Weitere Informationen:
www.kirche-altenkirchen-ruegen.de

Einmal am Himmel über Hiddensee schweben

Verschiedene Rundflug-Routen ab Güttin und Privatpilotenlizenz mit Ostsee-Flug-Rügen

weiter

Musiker Dirk Ende zu Gast in Garz

Bücher, Porzellan und Gitarren-Konzert im „Kulturschuppen“ des BÜCHERMARKTs

weiter

Heiraten am Königsstuhl

Das Nationalpark-Zentrum ist Außenstelle des Standesamtes Sassnitz Reine Kreidefelsen, weiter Horizont, ewige Buchenwälder – das ist der kleinste weiter

Welterbe trifft Meereswelten

Das Altstadt Hotel zur Post Stralsund ist idealer Ausgangspunkt für die Ostseeinseln

weiter