Klaus Störtebeker und seine Likedeeler wurden kunstfertig aus Sand geformt | Foto: Skulptura Projects GmbH/Bianca Lohr

10 Jahre Sandfest Rügen in Binz

Zum Jubiläum gibt es ein „Best of“ der faszinierenden Welten aus Sand

Unglaubliche zehn Jahre gibt es das Sandfest nun schon auf der Insel Rügen und gemeinsam mit den Veranstaltern können die Fans sich nun freuen, dieses Jubiläum gemeinsam zu feiern! Um ein Motto zu finden, das diesem besonderen Anlass gerecht wird, haben die Macher sich entschieden, ein „Best of“ aller Themen der vergangenen Jahre für das Publikum zu inszenieren. Das heißt, von Musik und Film über Bücher, Natur, Geschichte bis hin zu Weltwundern und Märchen, ist alles dabei.
Die Show beginnt mit einem Relief der Insel Rügen – wie vielfältig sie ist, das kann man hier sehen und erfährt nebenbei, dass sie mit knapp 80.000 Quadratmetern nicht nur die größte deutsche Insel, sondern auch die bevölkerungsreichste ist. Der Einstieg macht deutlich, dass diese Ausstellung tatsächlich ein Fest für die Augen und den Geist ist. Die faszinierende künstlerische Leistung der Bildhauer aus aller Welt hat den wunderbaren Nebeneffekt, Wissen über viele Bereiche zu erlangen. Mit dem gedruckten Führer in der Hand und wie nebenbei erfahren Besucher Dinge, die sie noch nicht wussten oder Aspekte, die ihnen vorher unbekannt waren. Besonders für Familien mit Kindern ist es zudem ein großer Spaß, zu erraten, welche Szene oder welcher Held der Geschichte dargestellt ist. Treue Fans können zudem noch über die jeweiligen Themen spekulieren oder sich an die Show erinnern, die sie vielleicht vor einigen Jahren selbst gesehen haben.
Um die Sandskulpturen zu erschaffen, werden zunächst Sandblöcke aus einem eckigen Spezialsand gepresst und aufeinandergestapelt. Aus diesen modellieren die Künstler mit Hilfe von Sägen, Schaufeln, Skalpellen und Pinseln ihre Werke. So entstehen Menschen, Gebäude und ganze Landschaften. Mit einer Fläche von 5.600 Quadratmetern ist das Sandfest auf der Insel Rügen die größte überdachte Skulpturenschau weltweit. In diesem Jahr gelang es dem Team überdies, die mit 17,66 m höchste Sandburg der Welt zu bauen und damit einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde zu erlangen.
Das Sandskulpturen-Festival findet in eigenen Zelten auf der Festwiese im Ostseebad Binz an der Proraer Chaussee 15 statt. Ausreichend Parkplätze befinden sich vor Ort. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet und übrigens auch mit dem Rollstuhl befahrbar. Hunde dürfen mit hinein – wenn sie an der Leine geführt werden.

Weitere Informationen:
www.sandfest-ruegen.de

3. Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer

Equipment ausprobieren, Fachvorträge hören, Biere und kulinarische Leckereien verkosten

weiter

Winterliche Brauspezialitäten

Biergenuss und kulinarische Entdeckungsreisen in der historischen Stralsunder Braustätte

weiter

Kulturtreff im STRALSUND MUSEUM

Starke Frauen – Stralsunder Malerinnen zwischen Anspruch und Wirklichkeit

weiter

Attraktive Basic-Hotelangebote

Altstadt Hotel zur Post Stralsund mit unschlagbaren Arrangements zur Hauptsaison

weiter