Der Hafen von Breege ist ein Paradies für Segler – nicht nur zur Saalhundregatta | Foto: Infoamt Breege-Juliusruh

Zum Hafentag ins Seebad Breege-Juliusruh

Maritimes Treiben und die beliebte Saaalhundregatta im Jasmunder Bodden

Jedes Jahr feiert der Breeger Hafen mit seinen Gästen. Immer am letzten Wochenende im Juli reisen viele Gäste in Feierlaune hierher. In diesem Jahr findet der Breeger Hafentag am Sonntag, dem 28. Juli ab 11 Uhr statt und wird wieder einmal ein buntes Programm für Jung und Alt anbieten. Dazu können Ausfahrten mit einer Motoryacht gemacht werden und Händler bieten kunstgewerbliche Waren an. Um 18 Uhr tritt der Shantychor Sassnitz auf.
Dies ist auch der „Tag des Seenotretters“. Dazu werden die Kameraden der DGzRS im Hafen geben Vorführungen zur Seenotrettung geben. Am Glücksrad und bei anderen Spielen gibt es außerdem viel zu sehen, zu lernen und auch zu gewinnen. Ein leckeres Kuchenbuffet mit selbstgebackenen Kreationen sorgt für kulinarische Genüsse.
Um 14 Uhr startet die XXII. Saalhundregatta auf dem Breeger Bodden. Für viele Segler ist sie der Höhepunkt der Segelsaison. Der Wettkampf wird als Yardstickregatta ausgetragen und ist auch für die Zuschauer spannend zu sehen. Eine der Wendetonnen liegt direkt im Hafenbecken, das heißt die Segler kommen ganz nah an der Kaikante vorbei. Weitere Teilnehmer sind herzlich eingeladen und können sich im Infoamt Breege-Juliusruh unter der Rufnummer 038391 / 311 anmelden oder aber dieses um 13 Uhr im Festzelt am Hafen
zur Steuermannsbesprechung tun. Um 20 Uhr findet die
Siegerehrung statt, im Anschluss der abschließende „Regatta
tanz“ und um Mitternacht endet der Hafentag mit einem Feuerwerk.
Von Breege aus geht es zu den „Störtebeker Festspielen“ oder zur Nachbarinsel Hiddensee. Eine hier ansässige Segelschule bietet nicht nur Segelkurse an, sondern vermietet auch Yachten für eigene Törns über den Großen Jasmunder Bodden. Sollte dort einmal ein Schiff in Not geraten – setzt sich das Rettungsboot der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Bewegung. Es liegt im Breeger Hafen einsatzbereit, um Skippern im Notfall schnell helfen zu können. An der Kaikante und auf den Stegen gibt es immer ein paar Angler, die auf Boddenbarsch oder Hecht gehen.

Weitere Informationen: www.breege.de

Björn Casapietra in der Kulturkirche

Tenor mit „Hallelujah – Die schönsten Himmelslieder – Die Tour 2019“ in St. Jakobi Stralsund

weiter

Im hohen Norden herrscht die Natur

Naturstrand, Bungalows und Seeadler im Naturschutzgebiet Für Rügener „Muttländer“ ist Dranske auf Wittow ein ferner Ort. Doch wie weiter

Mördersuche und Comedy auf der Seebrücke

Selliner Wahrzeichen trumpft mit attraktivem Winterprogramm

weiter

Gut angelegt im Ostseebad Sellin

Im April wird der Wasserwanderrastplatz am Selliner See eröffnet Noch schaukeln nur die Schilfrohre am Ufer des Selliner weiter