Hotelredaktion im Dienste der Wegsamkeit

Altstadt Hotel zur Post Stralsund stattet seine Gäste mit wertvollen Reise-Infos aller Art aus

Sind Reisende erstmalig in einer ihnen unbekannten Stadt oder Region unterwegs, wird erfahrungsgemäß zuerst nach den wirklich wertvollen Empfehlungen, am besten direkt von den Einheimischen, gefahndet. Mit einer im Altstadt Hotel zur Post in Stralsund gewählten Unterkunft hat man bereits einen idealen Ausgangspunkt für einen Urlaub in Stralsund, auf den Ostseeinseln Rügen, Fischland-Darß-Zingst und Usedom oder in der Mecklenburgischen Schweiz gefunden. Denn das privat geführte Haus liegt so zentral wie nur möglich, inmitten der Weltkulturerbe- und Hansestadt Stralsund direkt am Neuen Markt. Außergewöhnlich ist, dass es sehr breit aufgestellt ist, um sowohl Gäste, die mit der Bahn oder dem Auto anreisen, als auch Motorrad- und Fahrradfahrer zu begrüßen.

Besonderes Engagement für Hausgäste
Hier hat man sich außerdem auf die Fahnen geschrieben, den Aufenthalt seiner Gäste so abwechslungsreich wie nur möglich zu gestalten nach dem Credo: Wer hier übernachtet, erhält auch eine „touristische Rundum-Beratung“. Diese beginnt damit, dass es bei jedem Basic-Hotelangebot (siehe auch vordere Umschlagseite) je nach Umfang der Buchung entweder einen eigens produzierten Ostsee-Reiseführer, ein „Erlebnis Ostsee“-Magazin oder alle bisher vom Hotel erstellten „Erlebnis Ostsee“-Magazine vor Ort dazu gibt. Anhand der Lektüre kann man sich in aller Ruhe mit der Ostsee-Region beschäftigen, denn nach Ankunft steht für diese Hotelgäste ein kleines Fläschchen Sekt in der Mini-Bar des Zimmers bereit; für die Motorradreisenden gibt es ein „Stiefelbier“ direkt neben ihrer Maschine.

Die kleine hauseigene Hotelredaktion hat es sich zudem zur Aufgabe gemacht, allen Gästen bei der Entscheidungsfindung mit guten Tipps zur Seite zu stehen. Bereits während des Frühstücks kann man sich informieren: Die Tischsets des Restaurants sind mit Touren-Karten ausgestattet, denen Gäste Anregungen für ihre Ausflüge entnehmen können. Hat man sich für ein Ziel oder mehrere Möglichkeiten entschieden, sind auf diesen Touren-Karten direkt die an den Hotspots liegenden touristischen Attraktionen und ebenso vorhandene Gastronomie-Empfehlungen markiert. Um ein zufriedenstellendes Vorankommen zu garantieren, hat das Team ebenfalls die für unsere Region so wichtigen Brückenöffnungzeiten vermerkt.
Sogar eine extra Fahrradkarte in Kooperation mit dem hiesigen Fahrradhandel Heiden ist bereits entstanden. Dessen kompetente Mitarbeiter sind keine hundert Meter die Tribseer Straße hinunter mit einer kleine Zweigstelle des Hauptgeschäfts „Fahrradhandel Heiden“ ansässig. Dort können Gäste unkompliziert ihre mitgebrachten Räder reparieren lassen sowie auch Fahrräder und E-Bikes ausleihen.
Definitiv im doppelten Sinne des Wortes erfahrene Tipps für die regionale Fahrrad-Streckenkunde erhält man dort obenauf.
Schräg gegenüber der Hotelrezeption hat das Team eine gut ausgestattete Info-Ecke eingerichtet. Neben Altstadtplänen für das Weltkulturerbe Stralsund finden Gäste Reisetipps zu den Ostseeinseln und die Region im handlichen Format als auch in Magazingröße. Eine Vitrine mit Büchern zu regionalen historischen Thematiken und touristisch ausgerichteten Magazinen der „rügendruck gmbh“ rundet diesen Service ab.

Parken für alle in der eigenen Tiefgarage
Alle Touren-Karten hängen in vergrößerten Maßstab ebenfalls in der Hoteltiefgarage aus. Dort gibt es für jedes Fortbewegungsmittel verschiedene, voneinander getrennte Abstell-Ebenen: ausreichende Stellplätze für PKWs, eine extra MOTOBIKE-AREA für Motorräder sowie einen kleineren, abschließbaren Fahrradkeller zwischen den beiden Geschossen. Hier sind alle Gefährte ausgesprochen gut untergebracht, denn die Tiefgarage befindet sich direkt unter dem Hotel, ist per automatischer Rolltoranlage abgeschlossen und videoüberwacht.

Das Altstadt Hotel zur Post Stralsund als ausgesprochener Kenner der Region punktet durch seine Biker mit einem synergetischen Service: Denn die Motorradscouts des ebenfalls vom Hotel initiierten BASECAMPs OSTSEE TOURER haben alle empfohlenen Strecken vorab erkundet, sodass PKW-Fahrer und auch Radler unmittelbar daran partizipieren und diese problemlos nachfahren können. Und natürlich wendet sich jeder, der wie auch immer geartete Fragen hat, weiterhin an das nette Hotel-Team, dass für seine Gäste selbstverständlich gerne und jederzeit Auskünfte einholt.

Weitere Informationen:
Telefon 03831 / 200 500
stralsund-hotel.de, www.basecamp-ostsee.de

Der Rainfarn

Gelb, dekorativ, jedoch leicht giftig – und unheimlich wichtig für Insekten

weiter

Campingplatz mit Herz

In den Banzelvitzer Bergen fühlen sich besonders Familien wohl

weiter

Eine Barfußbar im Ostseebad

Willkommen im Binzer Juni für Festival-Gänger, Freizeitsportler und Fußball-Fans

weiter

Kap Arkona – sonnenreich und einfach schön

Schiffstour der Reederei Adler-Schiffe zum deutschen Nordkap mit nachhaltigen Eindrücken

weiter