Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser,

im wunderschönen Monat Mai … hören wir Musik zu den vier Elementen, essen Hornfisch und wandern von Lohme aus zum Königsstuhl. All dies und noch viel mehr bietet die Insel Rügen allen, die uns besuchen kommen. Wer einmal in dieser Jahreszeit auf Rügen war, der kommt immer wieder. Das strahlende Licht, die ersten Sonnenstunden, die Wärme, die sogar schon ein Bad in der Ostsee erlaubt. Warum gehen Sie nicht einmal mit Ihren Kindern Fossilien sammeln oder gehen mit dem Ausflugsschiff auf Entdeckungstour? Was es alles gibt an Ostseestrand und Kreideküste, kann man im Kreidemuseum Gummanz sehen. Zum Monat der Bäderarchitektur öffnen auch Privathäuser in der ersten Reihe von Binz ihre Schatztruhen. Vorträge und eine Open Air Ausstellung bereichern das Angebot. Eine Buchmesse auf Rügen? Das scheint zu funktionieren, denn sie findet in diesem Jahr schon ihre zweite Auflage. Regionale Verlage, Themen die mit der Insel zu tun haben, interessante Persönlichkeiten, die man dort im Gespräch kennenlernen kann – das ist attraktiv, auch für Urlaubsgäste. Die diversen Wege der gesunden Fortbewegung auf Rügen stellen wir Ihnen im Beitrag zu Naturerlebnissen dar, auch über die Fledermäuse können Sie etwas lernen.

Schöne Domizile sind immer ein wichtiges Thema für unser Magazin. Das Dorint Hotel, Hotel Hanseatic oder Schloss Ranzow, auch das Hotel zur Post in Stralsund bieten viel mehr als nur ein Bett mit Frühstück, sie offerieren ein Stückchen Lebenskultur. Auch kulinarisch wird die Insel Rügen immer interessanter. Haben Sie schon den exquisiten Fisch in Dosen der Hiddenseer Kutterfischer probiert? Er ist so gut, dass man keine Teller braucht und das delikate Rügenprodukt direkt aus der Dose futtern kann. Bauer Lange lädt zum Spargelessen ein und serviert selbst angebaute Kartoffeln dazu. Und in Karola Zöllmanns Laden „Inselgenuss“ kann man die guten Dinge kaufen, die in der Region hergestellt und gefertigt werden – auch solche, die man nicht essen, dafür aber anziehen kann. In der Störtebeker Braumanufaktur finden Verkostungen statt – das ist ein echtes Vergnügen, denn die Vielfalt der Sorten macht jeden Teilnehmer zum Kenner. Und wer die Insel einmal aus einer ungewohnten Perspektive erleben möchte, der hebt ab – mit den Flugzeugen auf dem Flugplatz Güttin.
Voller Elan gehen wir in den Frühling, warum begleiten Sie uns nicht einfach?

Ihre Redaktion

Mehrweg-Becher für Rügen und Stralsund

Das Projekt „Weniger fürs Meer“ führt Mehrweg-Pfandsystem in der Region ein

weiter

Goethe im Schlosspark von Pansevitz

Hinterlandbühne Rügen: Biographisches und zweiter Teil des FAUSTs unter freiem Himmel

weiter

Traumhafte Wellnesstage auf Rügen

Aktiv sein und sich rundum im Hotel Hanseatic Rügen in Göhren verwöhnen lassen

weiter