Tief durchatmen an der Rügener Ostsee beim Morgen-Yoga am Göhrener Nordstrand | Foto: Kurverwaltung Ostseebad Göhren, Martin Stöver

Saison der Freiluftaktivitäten startet

Wonnemonat mit beliebtem Heringsfest, Gesundheitstagen und mehr im Ostseebad Göhren

Am ersten Wochenende des Monats ist es traditionell Zeit für das Mönchguter Heringsfest im Ostseebad Göhren. In passendem maritimen Ambiente am Museumsschiff „Luise“ dürfen sich am 4. und 5. Mai alle Besucher wieder auf ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema „Fisch und Seefahrt“ freuen, sowohl in kulinarischer als auch kultureller Hinsicht. Gleichzeitig bildet das Fest den Abschluss der Rügener Fischertage, unter anderem mit besonderen Fisch(er)aktionen des Biosphärenreservats Südost-Rügen.
Höhepunkt am Sonntag, dem zweiten Festtag, ist der seit Jahren beliebte Kochwettbewerb um die beste Fischsuppe, der um 14 Uhr beginnt. Verschiedene Hotels und Restaurants der Region wetteifern hier um den Titel des „Fischsuppen-königs“ mit ihren ganz unterschiedlichen Suppenkreationen.
Da fällt die Wahl der Siegersuppe nicht leicht, wenn alle Besucher die Möglichkeit haben, jede Suppe zu probieren und daraufhin abzustimmen. Auf der Bühne sind neben verschiedenen Musikinterpreten auch Tanzvorführungen der regionalen Heimatgruppe „De Jasmunder Plattdänzer“ zu sehen.
In der zweiten Monatshälfte haben alle Interessierten vom 17. bis zum 31. Mai auf den ersten „Göhrener Gesundheitstagen“ die Möglichkeit, ihren Körper und den Geist in Schwung zu bringen sowie ihr Wohlbefinden zu steigern.
Unter dem Motto „Gesundes Leben und innere Balance“ werden abwechslungsreiche Gesundheitsangebote vorgehalten, die sich entsprechend des modernen Gesundheitsverständnisses der Ganzheitlichkeit an den fünf Kneippschen Säulen – Wasser, Bewegung, Balance, Ernährung, Kräuter & Heilpflanzen – orientieren. Beispielsweise gelingt montags bzw. mittwochs um 8 Uhr mit Yoga oder Pilates im feinen Sand des Nordstrands ein entspannter Start in den Tag.
Interessante Einblicke in die Mönchguter Pflanzenwelt mit persönlichen Tipps gewähren der Göhrener Kräuterkoch Peter Knobloch am 17. und 18. Mai um 10 Uhr und Naturführer René Geyer am 23. Mai um 19.30 Uhr. Am Donnerstag, den 30. Mai können auf einer Wanderung über das Mönchguter Land auf 10 Kilometern Länge neben kleinen Pfaden, urigen Hohlwegen und romantischen Weitsichten auch
idyllische Fischerorte entdeckt werden.

Nähere Informationen zu diesen und weiteren Aktiv- und Vortragsangeboten finden sich auf der Internetseite der Kurverwaltung sowie an den örtlichen Aushängen. Dort sind auch alle weiteren Termine der beginnenden vielseitigen Veranstaltungssaison im Ostseebad und Kneippkurort Göhren jeweils aktuell nachzulesen.

Weitere Informationen:
Kurverwaltung Göhren
Telefon 038308 / 6 67 90
www.goehren-ruegen.de

Kultur im STRALSUND MUSEUM

Bisamapfel als besonderes Exponat und Kulturtreff zu Wandmalerei im Katharinenkloster

weiter

Sommerlaune in Sellin

Rugia Hoe, Hafenfest, Seebrückenlauf und vieles mehr versüßen den Sommer

weiter

Auf dem Markt

Entspannte Einkaufstour in Gingst

weiter

20.000 Meilen unter dem Meer

Hotel & Restaurant Nautilus ist über die Inselgrenzen hinaus berühmt

weiter