Die Werkstatt ist ein arbeitendes Museum | Foto: Spielkartenfabrik Stralsund/Christian Klette

Netzwerk Molenfuß im Stadthafen Sassnitz

Verkaufsausstellung mit Kunst und Kunsthandwerk

Auch in diesem Jahr präsentiert ein Netzwerk regionaler Künstlerinnen und Kunsthandwerker wieder im Molenfußgebäude im Stadthafen Sassnitz seine Werke. Schmuck, Textil, Papier und Keramik sowie Skulpturen, Grafik, Malerei und vieles mehr finden Besucher in einer großen Auswahl an einem attraktiven Ort vereint. In dem hellen Raum mit Meerblick präsentieren die Künstler und Kunsthandwerker ihre Arbeiten und geben damit einen wunderbaren Einblick in die Vielfalt des hiesigen Kunsthandwerkes. Das Besondere an diese Schau ist, dass sie im täglichen Wechsel von jeweils einem der Künstler oder Künstlerinnen betreut wird, die sich als freie Gruppe im Netzwerk zusammengeschlossen haben. Auf diese Weise ergeben sich interessante Gespräche mit den Besuchern über Ideen und Entstehungsprozesse, aber auch über Kunst und Kultur auf Rügen.
Mit dabei sind die Silberschmiedinnen Katrin Stulz und Ingo Alexander mit seinem Bernsteinschmuck. Auch die Silberschmiedin Coco Radsack stellt ihre getriebenen Ketten aus Feinsilber, die mit Edelsteinen verziert werden, vor. Marion Prager-Wiehn fertigt handgewebte Schals und Decken, Diana Klemm präsentiert ihre Taschen aus Segeltuch. Das Arbeitsmaterial für die witzigen Accessoires von Nele Kühn ist der Filz. Unter dem Namen „Fischkopp Keramik“ stellen Kati Rohde und David Schulz interessante Raku-Keramik her. Auch Schmuck aus Keramik ist dabei von Martina Kirstein. „Meereston“ kommt von Christel Hoff und Anja Schubert, Katrin Zimmerling bringt ihre Keramikfiguren mit nach Sassnitz. Die zurückhaltenden Fotografien der Insel Rügen von Karsten Bartel sind eine Wohltat für das kitschempfindliche Auge. Von Ina Handelmann ist Grafik zu sehen, während Ute Matthiesen sich mit nahtwerk.papierkunst dem Papier verschrieben hat. Mario Kusel zeigt unter anderem seine Metallskulpturen. Lichtobjekte, die schön und nützlich, sind liefert Kerstin Schneggenburger. Erstmals dabei sind der Fotograf Thomas Schmidt mit seinen analog hergestellten Aufnahmen als Postkarten in Schwarzweiß und die Keramikerin Elke Steckhan, die für ihre künstlerischen Objekte bekannt ist.

Die temporäre Galerie im Molenfußgebäude direkt an der Außenmole des Sassnitzer Stadthafens ist bis November täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Naturstrand, Hafenflair und Rock’n’Roll

Seebad Breege-Juliusruh lädt zu maritimen Festen ein

weiter

Rügen im Licht und das Flair der Insel

Panorama-Postkarten-Kalender 2019 / „Flair einer Insel“ von Klaus Ender

weiter

Gutshaus am Kap Arkona feiert den Frühling

Führungen, Feuer und Verkostung auf dem Rügenhof

weiter

Ernst-Moritz-Arndt-Museum in Garz

Der Museumssaal verwandelt sich am 16. November in einen blauen Salon

weiter