Mai ist „Monat der Bäderarchitektur“ in Binz

Vielfältiges Programm rund um die weißen Villen, Rügen Classics und Sport

Rügens größtes Ostseebad ist bekannt für seine Bäderarchitektur. Allein entlang der Strandpromenade strahlen rund 50 weiße Villen, verziert mit Türmchen, Erkern und aufwendig ornamentierten Veranden. Der „Monat der Bäderarchitektur“ beginnt am 1. Mai mit einem Sprung in die Ostsee, denn die Badesaison wird gleichzeitig eröffnet.
Entlang der Strandpromenade wird die Freiluft-Ausstellung „Binzer Villen Gestern & Heute“ zu sehen sein. 40 Fotos aus der DDR-Zeit zeigen direkt vor dem jeweiligen Haus die weißen Diven im Wandel der Zeiten. Am 5. Mai haben die „Binzer Zaunkönige“ von 14 bis 17 Uhr mit Kleinkunst in den Vorgärten ihren großen Auftritt. Artisten, Zauberer, Schauspieler und Musikanten werden die Zaungäste verzaubern. Donnerstags öffnen Villenbesitzer ihre Häuser für Besucher. Unter dem Motto „Hereinspaziert in die Villen“ können Gäste einen Blick hinter die Fassaden werfen. Einige Hausherren laden außerdem zu individuellen Besichtigungen und abends zu Events ein.
Foto-Touren mit Mirko Boy, geführte Spaziergänge, eine Ausstellung historischer Postkarten im Binzer Haus des Gastes und Tanz-Tees auf dem Kurplatz runden das Programm ab, das mit einer Ausstellung ab 21. Mai auf der Seebrücke und einer großen Seebrücken-Show zum 25-jährigen Jubiläum am 31. Mai ausklingt.
Das Jubiläumsfest „25 Jahre Binzer Seebrücke“ ist krönender Abschluss des Monats der Bäderarchitektur am 31. Mai. Mit einem einzigartigen Spektakel aus Musik, Laser und Pyrotechnik wird das Bauwerk in Szene gesetzt. In dieser fulminanten Show wird die wechselvolle Geschichte der Binzer Landungsbrücken erzählt. Ab 19 Uhr stimmen Andrej Hermlin and his Swing Dance Band auf dem Kurplatz musikalisch auf diese Seebrücken-Inszenierung ein.
Für alle Laufbegeisterten steht in diesem Jahr ein neuer und doch vertrauter Termin im Laufkalender: der Binzer Halbmarathon am 11. Mai. Die Strecke über 21,0975 Kilometer durch Binz und Umgebung erlebt in diesem Jahr eine Neuauflage. Start für den Halbmarathon ist um 10.30 Uhr am Schmachter See, die Zehn-Kilometer-Läufer starten um 11 Uhr. Gelaufen wird durch die Putbuser Straße zum Klünderberg und im Waldgebiet der Granitz. Online-Anmeldeschluss ist am 8. Mai.
Sehen und gesehen werden, Benzingespräche führen, die Insel ganz gelassen im wahrsten Sinne des Wortes „erfahren“: Das sind die Rügen-Classics – eine Oldtimer-Rallye über Himmelfahrt, nun schon zum 18. Mal in Folge. Vom 30. Mai bis zum 1. Juni ziehen die Legenden der Landstraße wieder ihre Bahnen über unsere Insel und auch beim „Boxenstopp“ am 31. Mai im Ostseebad Binz neugierige Blicke auf sich.
Bereits zum 10. Mal ist das Ostseebad Binz außerdem Treff für alle Radsportfreunde des Landes. Start und Ziel für alle Touren des Rügen-Rund-Radmarathons am 1. Juni ist auf dem Kurplatz von Binz, wo die Sportler von den Zuschauern auf die 35 bis 205 Kilometer lange Strecke geschickt und anschließend begeistert empfangen werden.

Weitere Informationen:
Gemeinde Ostseebad Binz – Kurverwaltung
Telefon 038393 / 148 148, www.binzer-bucht.de

2. Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer

Auch private Brauer sind Wasser, Malz, Hopfen und Hefe in ganz Deutschland auf der Spur

weiter

Familienferien mit Boddenblick

Appartement oder Hotel – Kapitänshäuser Breege liegen direkt am Wasser

weiter

Über den Dächern der Insel

Penthouse-Wohnungen und Dachterrassen sind der neue Trend

weiter

Frühling im Ostseebad Sellin

Osterwonnen, Küstenmarkt und Tanz in den Mai

weiter