Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser,

Womit haben wir das verdient? Ein sehr milder Winter hat uns ganz sanft in den Frühling mitgenommen. Hoppla, die Schwäne ziehen schon weiter nach Norden? Die Kraniche – bleiben die jetzt immer hier auf Rügen? Und was blüht denn da? Ist das nicht etwas zu früh? Wir haben einen tollen Sommer erlebt, der Winter ist spurlos an uns vorübergegangen. Landwirte auf Rügen und auch ihre hobbymäßigen Kollegen finden das nicht so toll. Denn war es im Sommer zu trocken, ist es nun zu feucht, obwohl die Temperaturen es zulassen würden, die ersten Samen zu setzen. Doch wir wollen nicht klagen und freuen uns ordentlich auf Ostern. Wie in jedem Jahr ist auch 2019 wieder einiges los im April. Der Festspielfrühling verfeuert seine Raketen gleich zu Beginn des Monats, doch dann haben wir die Auswahl. Das Sandskulpturen-Festival in Binz feiert sich selbst mit einer Jubiläumsschau, die Bärlauchtage ehren das gesunde Zwiebelkraut im Putbuser Park und in Garz und Umgebung hat das Jubiläum zum 250. Geburtstag von Ernst Moritz Arndt begonnen. Unterdessen bereitet man im La Grange das Line up für das kommende Festival vor. Während Familien sich an einem der Osterfeuer in Binz, Sellin oder anderswo versammeln, trifft sich die überregionale Jugend an der ehemaligen Industriehalle in Bergen auf Rügen zu „Keine Wäsche ohne Abholschein“.

In unserer Reihe der Produzenten stellen wir in diesem Monat die Fischkopp Keramik vom Klosterhof in Bergen vor – auch sie werkeln in der früheren Kreisstadt. Eine schöne Alternative ist der Besuch in der 1. Rügener Edeldestillerie bei Ummanz. Sie verkauft nicht nur erstklassigen Bio-Obstbrand, sondern pflegt auch die Tradition, zum Beispiel mit dem Danziger Kantapfel. Wer das volle Programm der guten regionalen Produkte sucht, der findet dies im Bauernmarkt der Alten Pommernkate. Im Gutshaus auf dem Rügenhof am Kap Arkona befindet sich ebenfalls ein gut sortierter Laden mit Produkten aus der Region, doch außerdem werden hier Produkte handwerklich hergestellt – dazu sind oft auch Gäste eingeladen. In Stralsund lohnt sich eine Verkostung nordischer Biere in der Störtebeker Braumanufaktur. Und sollte der Frühling doch einmal hinter dicken Wolken verschwinden – was gibt es Schöneres, als mit der ganzen Familie in der Erlebniswelt SPLASH in Neddesitz abzutauchen?

Damit schicken wir Sie voller Elan in den Frühling
und freuen uns über Ihre Treue!

Ihre Redaktion

Skateboarding Contest wird olympisch

Zum Event am 4. August in Sellin erwartet Rügen rollt e.V. rund 200 Skater

weiter

Klaus-Renft-Hommage in Garz

Andreas Schirneck erinnert in Kulturscheune des BÜCHERMARKTS an Ostrock-Legende

weiter

HiFi für die Straße und das Wohnzimmer

Soundsysteme von Inselklang sind Luftschlösser mit perfektem Klang

weiter

SPLASH Erlebniswelt für die ganze Familie

Badespaß mit Indoor-Spielplatz auf der Halbinsel Jasmund

weiter