Ein Zentrum für alle Medien

MIZ am Markt bietet Bücher, Tonträger, DVDs und vieles mehr

In allerbester Lage, direkt am Markt befindet sich das MIZ, wie das Medien- und Informationszentrum kurz genannt wird. In dem modernen Gebäude finden Leseratten und alle, die Medien jeder Art nutzen wollen eine reiche Auswahl und erstklassigen Service vor. Dazu werden Veranstaltungen organisiert. Im Erdgeschoss werden Besucher in Empfang genommen, dort steht auch ein kleines Lesecafé bereit und das Zeitschriftenangebot informiert über aktuelle Themen. Auch die Kinderbibliothek, eine Terrasse auf der die Kleinen spielen können sind hier angesiedelt.

Belletristik und ein Teil der Sachbücher befinden sich im ersten Stock. Dort laden auch eine Leseecke und Arbeitsplätze zum Lernen ein. Auch Tonträger gehören zu einer modernen Bibliothek, darum befindet sich im zweiten Stock eine Phonothek. Auch die Abteilung für Jugendlitertur ist hier untergebracht sowie PC-und Audioarbeitsplätze. Im Dachgeschoss des Hauses befinden sich zwei Seminarräume, einer von ihnen ist mit einer Küche ausgestattet und bietet Zutritt zur Dachterrasse. Weil der größere Seminarraum bis zu fünfzig Personen Platz bietet und die große Fensterfront zeigt einen einzigartigen Blick über den Marktplatz und die Dächer die Stadt zeigt, finden hier viele Veranstaltungen des MIZ statt.

Insgesamt stehen in dem Medien- und Informationszentrum rund 26.000 Medien bereit. Im Printmedienbereich sind es circa 8.000 Sachbücher sowie 4.500 Bücher aus der Belletristik und circa 5.000 Bücher für Kinder und Jugendliche. Zudem kann eine bunte Vielfalt an 60 Zeitungen und Zeitschriften im Haus gelesen oder auch ausgeliehen werden. Auch der Audiobereich hat einiges zu bieten: 1.000 Musik-CDs, 1.900 Hörbücher und 3.000 DVDs und BluRay Discs sowie 300 Konsolenspiele warten darauf geliehen zu werden. Auch aktuell gefragte Gesellschafts- oder Kinderspiele (auf dem Brett) befinden sich im Bestand.

Auch wenn die gedruckte Literatur hier immer noch eine große Rolle spielt, berücksichtigt das MIZ doch auch die Möglichkeiten des „Digitalen Zeitalters“. Alle, nicht nur Kinder und Jugendliche, entwickeln sich in einer von Medien geprägten Umwelt, darum engagiert sich das Zentrum für die Vermittlung von Medienkompetenz, die immer noch zu wenig ausgebildet ist. Das MIZ ist daher auch ein Ansprechpartner für alle Fragen zur Medienpädagogik. Bei der eigenen Arbeit in Kursen für Kinder und Erwachsene stehen nicht nicht Gefahren, Probleme und Schwierigkeiten im Mittelpunkt, sondern Möglichkeiten, Chancen und Lösungen.
Darum werden außerschulische Angebote zum aktiven Medienkompetenzerwerb durchgeführt. Dabei beschränkt das MIZ sich nicht auf digitale Medien, nutzen diese aber immer, wenn es für die Aufgabe (z.B. Präsentation von Ergebnissen) sinnvoll ist. Es geht im dabei immer darum, Medienwissen, Fähigkeiten zur Medienbewertung und zum eigenen Medienhandeln zu vermitteln. Auch individuelle Anfragen können hier meistens beantwortet werden.

Am 11. April um 19.30 Uhr ist Carmen Hamann aus dem Schriftgut-Buchladen in Putbus zu Gast im MIZ und wird ihre Literaturtipps zum Frühjahr vorstellen.

Weitere Informationen:
www.miz-bergen-auf-ruegen.de

PUTBUS-FESTSPIELE 2018

Junge Künstler mit musikalischer Vielfalt und spannenden Interpretationen der Klassik

weiter

Weiße Villen und alte Schätzchen

Woche der Bäderarchitektur im Mai im Ostseebad Binz

weiter

Radtour zum Königsstuhl

Neue Trasse lädt dazu ein, von Sassnitz durch die Stubnitz zu fahren

weiter

Festival der Hobbybrauer

Auch private Brauer sind Wasser, Malz, Hopfen und Hefe in ganz Deutschland auf der Spur

weiter