Ein Regionalmarkt am Marstall in Putbus leitet die Bärlauchtage ein | Foto: INSULA RUGIA e. V./Lars Korn

Bärlauchtage in Putbus

Regionalmarkt, Führungen und Kulinarisches vom 13. bis zum 21. April

Heilpflanze, Zauberkraut und Frühlingsbote – dem Bärlauch werden viele Attribute zugeschrieben. Eines davon ist wohl unanfechtbar: Die tiefgrünen Blätter der Pflanze, die den Boden des Putbusser Schlossparks wie ein Teppich bedecken, sind sehr, sehr lecker. Rügener Küchenchefs lieben das nussige, leicht scharfe Aroma, das vielseitig verwendet werden kann. Zum Hauptdarsteller in Rügens Küchen wird das Wildkraut bei den zweiten Putbusser Bärlauchtagen vom 13. bis zum 21. April 2019. Der Genuss des überraschenden Wildkrauts steht immer im Vordergrund.
Dem Bärlauch werden, ähnlich wie dem Knoblauch, gesundheitsfördernde Kräfte zugeschrieben. Auch die Germanen verzehrten ihn schon in der Hoffnung auf bärengleiche Kräfte. Die mittlerweile bei uns ausgestorbenen Bären labten sich gerne an den frischen Blättern, wenn sie aus ihrem Winterschlaf aufwachten.
Die Veranstaltungsserie rund um den Bärlauch soll bei kulinarischen Veranstaltungen, wie z.B. einer Bärlauchsalzverkostung im Theater Putbus, Kinderveranstaltungen und Führungen im und um den Putbusser Park über die vielfältigen biologischen, historischen, kulturellen und kulinarischen Besonderheiten des der Pflanze informieren. Abgerundet werden die Putbusser Bärlauchtage durch genussreiche Kreationen einheimischer Gastronomen.
Mit einem Regionalmarkt am 13. und 14. April am Putbusser Marstall, der neben kulinarischen Besonderheiten auch Kunsthandwerkern eine Plattform bietet, beginnen die diesjährigen Bärlauchtage. Als Sonderveranstaltung und Übergang in die Rügener-Fischertage bietet das Badehaus Goor am 27. April eine Küchenparty unter dem Motto „Bärlauch trifft Fisch“.
Die Organisation der Bärlauchtage erfolgt unter der Federführung von INSULA RUGIA e.V. in Kooperation u.a. mit dem Biosphärenreservatsamt Südost-Rügen, der Stadt Putbus, der Baltic Projekt GmbH, der Tourismuszentrale Rügen, dem Theater Putbus. Das Veranstaltungsprogramm ist auf der Homepage der Tourismuszentrale Rügen www.ruegen.de
veröffentlicht.

Weitere Informationen:
www.ruegen.de/baerlauchtage

Das andere Rügen im Norden der Insel

Juliusruh und Breege bieten Ferienlust zwischen Ostseestrand und Boddenküste Wer die Halbinsel Wittow erreichen will, der kann im weiter

Jahreswechsel im Störtebeker Brauquartier

Silvester feiern und das neue Jahr mit kulinarischen Köstlichkeiten begrüßen

weiter

Kultur im STRALSUND MUSEUM

Meisterwerk der Kartografie, Sonderschau Erich Kliefert und neuer Single-Treff Kultur

weiter

Martinswochen auf Erlebnis-Bauernhof

Traditionelles Gänseessen im Hof-Restaurant

weiter