Aktiv und österlich durch den April

Ostseebad Binz bietet Wanderungen, Osterfeuermeile sowie Spiel und Spaß für Jung und Alt

„Von Ort zu Ort, von Schale zu Schale“ ist das Motto der Auftaktwanderung im 7. Rügener Wanderfrühling. Am Freitag, dem 5. April, startet diese rund 13 Kilometer lange Tour am Binzer Haus des Gastes. Von dort wird auf den Spuren des Rügener Landbaumeisters und Hyparschalenspezialisten Ulrich Müther (1934-2007) gewandert. Zu vier einzigartigen Bauwerken führt die Tour. Erster Stopp ist am Mütherturm am Strand von Binz. Weiter geht es durch die Granitz zum Cliff Hotel Rügen nach Sellin. Die Schwimmhalle des Hotels wird durch ein ganz besonderes Müther-Dach „gekrönt“. Dort legen die Wanderfreunde auch eine kleine Rast bei Kaffee und Kuchen ein, bevor es zum Inselparadies nach Baabe geht. Endstation ist am Kiosk in Baabe, ein Miniatur- und Experimentalbau von Ulrich Müther und seinen Spezialisten. Die Wanderung ist kostenfrei und auf maximal 20 Personen begrenzt. Die Rückfahrt von Baabe mit der RüBB „Rasender Roland“ erfolgt individuell und auf eigene Kosten. Um Anmeldung wird bis zum Vortag an der Touristinformation im Haus des Gastes gebeten.
Das Ostseebad Binz bietet im Rahmen des Wanderfrühlings neun weitere Touren an, unter anderem eine Kräuterwanderung (6. April), eine archäologische Wanderung zu den Hünengräbern im Forst von Prora (8. April), einen Foto-Walk (9. April) und eine Wanderung mit Hunden (11. April) sowie eine Vogelstimmenwanderung (14. April) unter dem Motto „Der frühe Vogel…“

Vom 15. bis zum 26. April lädt das Ostseebad Binz zum Osterferien-Spaß ein. Wer schon immer einmal ein Mini-Pirat oder Stranddetektiv sein und selbst einen Drachen bauen wollte, der ist hier goldrichtig. Höhepunkt ist die Hasenjagd am Ostersonntag (21. April), eine abenteuerliche Ostereier-Suche, die um 10.30 Uhr am Binzer Haus des Gastes startet. Um Anmeldung bis zum Vortag um 16 Uhr wird gebeten. Außerdem stehen das Sammeln von Naturmaterialien und eine anschließende Bastelrunde auf dem Programm. Neben der Bernsteinsuche und -bearbeitung dürfte auch das Spiegelschleifen etwas ganz Besonderes sein.
Mit der nun schon traditionellen Osterfeuermeile startet das Ostseebad Binz am 20. April in das Osterfest. Wer auf der Insel wohnt oder als Gast hier weilt, sollte sich dieses einzigartige maritime Feuerspektakel nicht entgehen lassen. Etwa 20 Osterfeuer werden dabei am Strand zum Glühwein lodern.

Mit leckerer Maibowle, einem Umzug mit Musik, Maibaumsetzen und Tanz in den Mai begrüßt Binz den Frühling und läutet am 30. April den Monat der Bäderarchitektur ein. Um 14.30 Uhr geht es los mit dem Schmücken des Maibaums an der Heimaat Bar & Lounge an der Promenade zwischen Seebrücke und Kurplatz. Ab 18 Uhr kann dort am offenen Feuer Stockbrot gebacken werden. 18.30 Uhr beginnt der Umzug vom Großbahnhof zum Kurplatz, begleitet von der Jugendfeuerwehr Binz und den Spielleuten von „Rabengesang“ und ab 19.30 Uhr wird auf dem Kurplatz in den Mai getanzt.

Weitere Informationen:
Gemeinde Ostseebad Binz – Kurverwaltung
Telefon 038393 / 148 148, www.binzer-bucht.de

Sommergalerie Netzwerk Molenfuß

Verkaufsausstellung mit Kunst und Kunsthandwerk im Stadthafen Sassnitz

weiter

Fährverbindung mit Tradition

Wer die Wittower Fähre nutzt, spart viele Kilometer Landweg

weiter

18. Küchenparty im Hotel Hanseatic Rügen

Namhafte Köche präsentieren erneut vielfältige Kulinarik im Ostseebad Göhre

weiter

Einmal kurz aufs Festland im Mai

Die Hansestadt lockt mit interessanten Events ins Welterbe nach Stralsund

weiter