7. Wanderfrühling in und um Göhren

Natur- plus Architekturerlebnisse und Ostereierspaß in Mönchguts größtem Ostseebad

Der Winter ist vorüber, nun kann die Frühlingssonne in voller Kraft erstrahlen und es wird Zeit, den Körper wieder in Schwung zu bringen. Auch das Ostseebad Göhren startet voller Freude in diese Jahreszeit – mit vielen zu erlebenden Aktivangeboten und Veranstaltungen.

Zum bereits siebten Mal findet der Wanderfrühling auf der Insel Rügen statt − und das Ostseebad Göhren ist wieder dabei. Vom 5. bis zum 14. April heißt es dann erneut: Den Rucksack aufgeschnallt, die Wanderschuhe angezogen, hinaus an die frische Luft und hinein in die wundervolle Natur Rügens! Dabei kann diesmal sogar noch mehr entdeckt werden, denn der Fokus 2019 liegt auf den architektonischen Besonderheiten Rügens sowie spektakulären Geschichten rund um die Bauwerke.
So greift zum Beispiel die Führung „Bäderarchitektur im Abendlicht“ am 7. April um 17.30 Uhr das Thema auf. Bei einem amüsanten Ortsspaziergang mit Silke Wilcke wird die beeindruckende geschichtsreiche Bäderarchitektur des Ostseebades vorgestellt.
Am 11. April kommen Frühaufsteher und Morgenlichtanbeter voll auf ihre Kosten, denn bei der Tour „Sonnenaufgang entlang der Bäderküste“ erwartet alle Teilnehmer ein spektakulärer Start in den Tag samt unvergesslicher Ausblicke und einem einmaligen Naturerlebnis. Um 5.30 Uhr am Göhrener Haus des Gastes beginnt diese stramme Wanderung in die Sonne über dem Meer. Ein Frühstücks-Stopp ist eingeplant und ab Binz besteht zudem die Möglichkeit, mit der RüBB „Rasender Roland“ zurückzufahren.
Auch die Wanderung „Von Perd zu Perd“ am 12. April um 10 Uhr bietet einige interessante Natursichten auf einer Reise zwischen Meer und Bodden zum Lands End der Insel Rügen – Klein Zicker. Der Marsch führt um das Nordperd, die östlichste Spitze Rügens, herum und weiter entlang der Küstenlinie über Thiessow und das dortige Südperd nach Klein Zicker. Auf den historischen Pfaden kann die wandelbare Landschaft der Halbinsel Mönchgut bestaunt werden. Eine Pause zum Picknicken ist am wohl schönsten Rastplatz der Insel Rügen eingeplant, jedoch wird gebeten, die Wegzehrung selbst mitzubringen.
Auch der Osterhase steht im April selbstverständlich auf Göhrens Terminkalender. Am Ostersonntag um 16.30 Uhr kommt er zur großen Ostereiersuche auf den Museumshof. Hier muss richtig gesucht werden, denn jedes Kind darf nur das Körbchen mitnehmen, dessen Nummer zum verteilten Kärtchen passt. Ein großer Spaß für die ganze Familie, währenddessen der Osterhase natürlich auch gern bei der Suche hilft.
Anschließend nimmt er alle mit hinunter auf den Festplatz neben dem Kurpavillon. Dort warten ein großes Lagerfeuer, die „Spaßmacher“ mit vielen Aktionen für die Kleinsten und DJ Lars erfüllt Musikwünsche aller Art. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr sorgt für das leibliche Wohl.

Alle weiteren Termine sind ausführlich im Online-Veranstaltungskalender von rügen aktuell, in der gedruckten Wanderfrühlings-Broschüre, auf der Internetseite der Kurverwaltung Göhren sowie an den örtlichen Aushängen im Ostseebad zu finden. Die Wanderungen und Vorträge können über die Kurverwaltung Göhren vor Ort oder telefonisch gebucht werden.

Weitere Informationen: Kurverwaltung Göhren
Telefon 038308 / 6 67 90, www.goehren-ruegen.de

In Wiek kann man wieder baden gehen

Attraktiver Ferienort mit Hafen besitzt nun wieder einen Badesteg

weiter

Veranstaltungen im Theater Putbus

SIOMMERTHEATER, Tänze und klassische Musik, Konzert Dirk Zöllner und Jorinde Jelen

weiter

Ein Ausflug in tropische Gefilde

Schmetterlingspark in Sassnitz ist einzigartiges Naturerlebnis

weiter

Sommer-Ferien-Programm am Königsstuhl

Vielfältige Angebote für kleine und große Entdecker im Nationalpark Jasmund

weiter