Unterwegs zu den Weihnachtsmärkten – warum nicht einmal mit dem Rasenden Roland? | Foto: pocha.de / Kurverwaltung Ostseebad Sellin

Weihnachtsmärkte auf Rügen

Das Konzert der stimmungsvollen Märkte beginnt immer wieder neu

Das Konzert der Advents- und Weihnachtsmärkte auf Rügen und in Stralsund ist vielstimmig und reicht von kleinen charmanten Märkten mit viel Kunsthandwerk bis zu großen Events, die einen ganzen Ort verzaubern, wie in Stralsund oder Binz. Schon am ersten Wochenende im Dezember können Neugierige in Göhren, Garz oder Sassnitz sich weihnachtlich einstimmen lassen. Doch dann ziehen die festlichen Angebote weiter durch den Winter bis in den Januar hinein.

Am 7. und 8. Dezember findet der Weihnachtsmarkt rund um den Tannenbaum auf dem Marktplatz in Bergen statt. Dort erwarten die Besucherinnen und Besucher kulinarische Köstlichkeiten, Kinderspielangebote, Geschichten und musikalische Beiträge zur Weihnachtszeit. Auch Bastelangebote gibt es. An den Marktständen und in der Marienkirche kann man handgemachte Geschenke erwerben. Am Freitag und Samstag haben die Einzelhändler der Innenstadt bis 18 Uhr geöffnet. Am 8. und 9. Dezember erweitert der romantische Weihnachtsmarkt im Kaufmannshof Hermerschmidt von 11 bis 20 Uhr bzw. Sonntag von 11 bis 18 Uhr mit vielen Kunsthandwerkern und kulinarischen Besonderheiten das stimmungsvolle Treiben. Ebenfalls an diesem Wochenende lädt die fürstliche Residenzstadt Putbus wieder zum „Advent im Park“. Rund um das Rosencafé werden Händler aus der Region ihre Produkte anbieten. Dazu gibt es leckere Köstlichkeiten aus der Konditorei in der Zeit von 12 bis 18 Uhr, begleitet durch ein weihnachtliches Live-Programm. „För Junge un Olle, för alle gift et wat“ lautet das Motto des Weihnachtsmarktes in Middelhagen auf der Halbinsel Mönchgut am
8. Dezember von 14 bis 20 Uhr.
Am 13. Dezember eröffnet der Binzer Weihnachtsmarkt „Engel, Licht & Meer“ im Binzer Kurpark. Bis zum 16. Dezember präsentiert er sich in der einmaligen Atmosphäre der Bäderarchitektur mit Genuss und Sinnlichkeit im festlich erleuchteten Kurpark. Weihnachtliche Köstlichkeiten, Geschenkideen regionaler Händler, Kinderkarussell und vieles mehr erwarten die Besucher. Erstmalig geht „Engel, Licht & Meer“ in diesem Jahr in unter dem Motto „Kulinarik & Genuss im Park“ anschließend bis zum 21. Dezember in die Verlängerung. Eine charmante Alternative stellt am dritten Adventswochenende der schon traditionelle Weihnachtsmarkt am Schloss Ralswiek dar. Dort bieten Kunsthandwerker und Händler aus der Region jeweils ab 11 Uhr ihre Waren im stimmungsvollen Ambiente des Schlosses an. Weihnachts- und Winterdekoration, Spielzeug, Schmuck, Kunst, Adventsfloristik, Gewebtes, Gestricktes, Gemaltes und Geschmiedetes, Keramik, Bücher, Fotos, Lebensmittel und vieles mehr können erworben werden. Das legendäre Turmblasen des Bläserkreises der evangelischen Kirche Rügen findet dort in diesem Jahr am Sonntag um 16 Uhr statt. Am Samstag, dem 15. Dezember um 16 Uhr tritt der Kinderchor im Schlosshotel auf.
Auch der Adventsmarkt in Gingst pflegt eine schöne Tradition, an der sich zahlreiche Gemeindemitglieder beteiligen. Gemeinsames Singen, eine Tombola und die Weihnachtsluftpost gehören zu den besonderen Angeboten, dazu gibt es ausgesuchtes Kunsthandwerk und eine stimmungsvolle Kulisse zwischen Kirche, Markt und Museum.
Das Ostseebad Sellin nutzt das letzte Wochenende vor dem Heiligen Abend für sein weihnachtliches Angebot. Im historischen Gebäude der Kurverwaltung mit seinem hübschen Innenhof und rund um den Friedensberg, pflegen die Besucher vom 20. bis zum 22. Dezember ihre Weihnachtsgefühle mit Angeboten für Kinder, Ständen und Buden mit ausgesuchten Geschenkartikeln, einem Kinderkarussell, stimmungsvoller Musik und kulinarischen Köstlichkeiten.
Schon am 29. November beginnt der Weihnachtsmarkt in Stralsund und wird bis zum 22. Dezember fortgeführt. Doch anschließend bleibt es festlich rund um die Eisbahn auf dem Alten Markt bis zum 6. Januar 2019. Auch Baabe bereitet seinen Gästen zu Silvester einen stimmungsvollen Markt, ebenso wie das Ostseebad Binz, mit seinem Binzer Winterzauber vom 29. Dezember bis zum 1. Januar rund um den Kurplatz.

www.ruegen.de/weihnachtsmaerkte

Spaß und Action im Westen der Insel

Rügen Park Gingst mit Fun-Attraktionen und Miniatur-Bauwerken Wer im Sommer nach Rügen reist, der möchte vor allem Sandburgen weiter

Sternschnuppenzauber und Fledermausnacht

Abenteuer für Groß und Klein auf dem Baumwipfelpfad im Naturerbe Zentrum Prora

weiter

Still und starr ruht der See

Spielkartenfabrik Stralsund veranstaltet ihren 14. Kunstmarkt

weiter

Aufgetischt! – Der Geschmack der Insel

Kulinarische Streifzüge über die Insel Rügen sind Jahresthema der Tourismuszentrale

weiter