In Putbus beginnt die Kleinbahn-Fahrt ins 24 Kilometer entfernte Ostseebad Göhren | Foto: Matthias Kley (RüBB)

Unter Volldampf in den Winter

Mit der Rügenschen BäderBahn durch die Adventszeit und über den Jahreswechsel

Bei der Schmalspurbahn „Rasender Roland“ können sich Rüganer und ihre Gäste alle Jahre wieder überraschen lassen. So wird an den ersten drei Adventswochenenden wieder der historische Traditionszug eingesetzt. Zu erkennen sind diese Waggons an ihrer typischen grünen Lackierung und der originalgetreuen Innenausstattung. Im zusätzlich mitgeführten Speisewagen erwartet Gäste außerdem ein reichhaltiges Angebot von kleinen Mahlzeiten und Getränken.
Die Kleinbahn bringt ihre Passagiere zu den schönsten vorweihnachtlichen Veranstaltungen entlang der Strecke und verspricht ein nostalgisches Fahrterlebnis, zum Beispiel zum Mönchguter Weihnachtsmarkt am 1. und 2. Dezember oder zum Weihnachtsmarkt „Engel, Licht und Meer“ am 15. und 16. Dezember im Ostseebad Binz. Weiterhin kann man sich auch sprichwörtlich aufs Glatteis führen lassen und ab dem 8. Dezember auf der Selliner Eisbahn eine „EisZeit“ genießen, Aus- und Zustieg dafür ist der Bahnhof Sellin Ost.

Vom 27. Dezember 2018 bis zum 2. Januar 2019 gilt zum Jahreswechsel ein erweiterter Fahrplan mit drittem Zug, der tagsüber zwischen den Ostseebädern Binz und Göhren einen Stundentakt ergibt. Außerdem fährt der „Rasende Roland“ über Putbus hinaus weiter bis nach Lauterbach Mole, einem auch im Winter reizvollen Ziel.
In zwei von drei Zügen der Rügenschen BäderBahn werden dann erneut die beliebten Glühweinfahrten geboten. Dazu können Fahrgäste im wohlig-warmen Speisewagen des „Rasenden Rolands“ gemütlich Platz nehmen und bei heißem Glühwein und kleinen Köstlichkeiten die winterliche Landschaft Südost-Rügens besonders genießen.

Als Geschenk-Tipp für alle Eisenbahnliebhaber empfiehlt der RüBB-Weihnachtsmann übrigens eines der großen und kleinen Souvenirs aus dem bunten Sortiment, welche an den Fahrkartenausgaben in Putbus, Binz und Göhren erworben werden können. Wie wäre es beispielsweise mit dem begehrten RüBB-Fotokalender 2019 unter dem geschmückten Weihnachtsbaum?

Weitere Informationen unter:
Telefon 038301 / 88 40 12
www.ruegensche-baederbahn.de

Der slawische Burgwall von Garz

Borgar Gardz war eine wichtige Wallburg des Stamms der westslawischen Ranen

weiter

Eine Tour in die Zicker Berge

Mit den Bussen der VVR ins Biosphärenreservat auf der Halbinsel Mönchgut

weiter

Kreidemuseum in Gummanz

Ausstellung, Naturlehrpfad und Freiluftmuseum zum Thema Oft sind die schönsten Museen diejenigen, die sich an den Originalschauplätzen befinden. weiter

Braukunst trifft Kochkunst

Jeden ersten Donnerstag Verkostung von Bierspezialitäten und korrespondierenden Speisen In der Welterbe- und Hansestadt Stralsund kann man die weiter