Wilde Piraten unterhalten das Partyvolk mit so manch gewagter Darbietung direkt am Strand | Foto: Kurverwaltung Ostseebad Göhren

Party-Piraten entern Göhren

Strandkorbsilvester im Mönchguter Ostseebad verwandelt Promenade in Freibeuterzone

Die Bernsteinpromenade von Göhren wird zu jedem Jahresende der Magnet für Gäste und Einheimische: Am 30. und 31. Dezember lädt das Ostseebad mit den zwei Stränden zum Abschluss des Jahres 2018 wieder zum beliebten Göhrener Strandkorbsilvester, dem großen zweitägigen Open Air-Spektakel. Frei nach dem Motto „Piraten erobern Göhren“ verabschiedet man hier entlang der Promenade in historischer Kulisse zwei Tage lang das alte Jahr und feiert ins neue hinein.
Besucher gehen auf Zeitreise: Der Piraten-Trupp feuert dabei aus lautstarken Kanonen, fechtet und feiert kräftig bei Live-Musik, Gaukelei und Feuerspielen. Mit dabei sind Handwerker, Krämer, Spielleute, Ritter, Feuerspucker, Fakire und Artisten. An zahlreichen Ständen wird zudem verkauft, was Piraten und Händler über die Ostsee herbeigeschafft haben. In den Strandkörben kann man derweil glühweintrinkend das Meer oder Lagerfeuer beobachten, Geschichten lauschen und den Feuershows zusehen.
Am Silvesterabend wird der Schalter dann umgelegt: Peakfine trifft auf einen der besten DJs des Landes. Die geballte Entertainment- und Musikladung live und von den Plattentellern lässt niemanden stillstehen und macht die Promenade gemeinsam mit Ostseewelle Hit-Party-DJ Lutz Scheffler als Support zur ausgeflippten Partymeile.
Peakfine mit Marcus Skrzepski an Gitarre und Gesang sowie Maik Juch als DJ und Entertainer ist ein nordisch frisches und energiegeladenes Projekt. Beide Künstler bringen 20 Jahre Erfahrung als Live-Musiker, Beat-Artists und DJs in einem gemeinsamen Programm zusammen, wo mit kräftigen Beats, Vocals und Guitar internationale Mega-Hits performt werden. Pures musikalisches Entertainment und die Bühnenshow reißen das Publikum ab der ersten Minute mit – „mitklatschen, mitsingen, mitspringen, mittanzen“.
Um Mitternacht steigt das traditionelle Höhenfeuerwerk von der Seebrücke in den Nachthimmel auf und begrüßt das neue Jahr 2019. Anschließend darf noch bis um 2 Uhr weitergefeiert werden.
Die Veranstaltung beginnt an beiden Tagen um 11 Uhr, der Eintritt für das Festgelände des Strandkorbsilvesters bleibt weiterhin kostenfrei. Außerdem gibt es für alle Besucher zahlreiche Angebote, um das Auto am Silvesterabend zu Hause stehen zu lassen. So verkehren auch in diesem Jahr wieder die Silvesterbusse der VVR bis spät in die Nacht und bedienen selbstverständlich auch die Haltestelle Kleinbahnhof in der Nähe des Festgeländes. Dazu bieten auch der Göhrener Ortsbus „Buskam“ sowie der Göhrener Schrägaufzug Sonderfahrtzeiten bis 2 Uhr nachts an.

Weitere Informationen:
Kurverwaltung Göhren
Telefon 038308 / 6 67 90
www.goehren-ruegen.de

Der Hochzeitsschatz

Wie die Rügener Kreidemännchen einfachen Leuten das Glück brachten

weiter

Kunst:Offen zu Pfingsten

Ostseeland Vorpommern lädt zu Besuch in Galerie und Atelier ein

weiter

Galerie Atelier Rotklee feiert Jubiläum

Zur 20. Ausstellung steht die Farbe Rot im Zentrum der Wahrnehmung Mit einer Ausstellung, in der sich alle weiter

Spargel sieht gut aus und ist gesund

Bauer Lange im Westen der Insel Rügen feiert die Spargelsaison

weiter