Wenn Paletten zu Möbeln werden

Ummanzer Produzenten von „Sitzmoment“ auf Erfolgskurs im ökologischen Design

„Konsequent robust und einzigartig flexibel“, so werben die Produzenten von der Insel Ummanz für ihre Möbel. Viele haben schon auf ihnen herumgelümmelt, sei es auf Kunstmessen in Berlin oder zur Lounge am Schmachter See. Gemacht werden sie auf Rügen, genauer gesagt auf Ummanz. Damit besitzt die Insel ein weiteres Unternehmen, das den Sprung aus der Provinz in die Metropolen geschafft hat. Besonders cool sind die Loungemöble des Labelst: aus Paletten gefertigt, mit leicht schräger Rückenlehne und Rollen versehen sind sie noch Subkultur und doch schon stylish. Wer möchte, kann sie mit dem eigenen Logo oder „whatever“ versehen lassen. So werden sie individuell und steigern ihr Potential zu Kultobjekten zu werden noch.
Schon jetzt liefert das Unternehmen seine Produkte deutschlandweit. Zu ihnen gehören außer den Loungemöbeln in diversen Maßen, auch flexible Theken, Tischgarnituren, Hochbänke und Blumenkästen. Ein weiteres Standbein des Unternehmens mit der Homebase Rügen ist die Vermietung der eigenen Möbel für Events. Die Module sind flexibel einsetzbar und sorgen für gute Laune. Schließlich tragen diese Designobjekte den Duft der großen weiten Welt, die Zweckentfremdung der Transporthilfen sorgt quasi auf der Metaebene für gute Ideen. Wenn Manager sich treffen und es um etwas ganz anderes geht sind sie daher ideale Begleiter. Wenn sie bequemer wären, würden die Teilnehmenden vielleicht müde – so gehört ein Rest von sportlichem Ehrgeiz dazu, sich zu den Möbeln zu verhalten und wer das Fremdeln überwunden hat, der sitzt ausgesprochen bequem. Außerdem folgen die Möbel ökologischen Kriterien – und das allein wäre in Grund, sich dafür zu entscheiden. Gefertigt werden die Palettenmöbel von Daniel Scheel auf Ummanz im Westen der Insel Rügen.

Weitere Informationen:
palettenmoebel-mieten.de

Mehr als ein Fährort im Westen der Insel

Schaprode als Eingangshafen der Christianisierung Rügens

weiter

Die Rettung für Inselsüchtige

Rüganer initiierten Video-Reihe „Fernbeziehung mit Rügen“

weiter

Der Rügenmaler Heinrich Herrmann

Rostocker Arzt hat Buch über den „Eisverkäufer von Juliusruh“ geschrieben

weiter

Spritziges Badevergnügen seit 50 Jahren

Biologe Georg Jeske begrüßt das neue Jahr traditionell mit Eisbaden

weiter

Wenn der Frühling naht

Auszeit auf der Insel Rügen im Travel Charme Kurhaus Binz

weiter

„Im Traumland gibt es keine Zeit“

Stadtmuseum zeigt Malereien der Rüganerin Astrid Leukroth

weiter

Große Pläne für den Kleinen Dänholm

NAUTINEUM wird parallel zum DEUTSCHEN MEERESMUSEUM ausgebaut

weiter

Unterwegs durch die Altstadt

Stralsunds Schüler erstellten Stadtführer für einen individuellen Rundgang

weiter

Das Kap mit den zwei Leuchttürmen

An Rügens Nordspitze der Natur so nah

weiter

Bibelszenen aus Sand von der Insel Rügen

Bianca Lohr und Thomas van den Dungen vom Sandfest über den Sommer 2020

weiter

„Ich habe ein bewegtes Leben“

Fritz Buschner haut mit 85 noch auf die Pauke

weiter

Segel, Sprayhood und Persenning

Nur noch wenige Segelmacher in der Region kümmern sich um kaputte Segel

weiter

Segeln für Kinder

Überall auf Rügen können auch Kinder den attraktiven Wassersport erlernen

weiter

Die schwarze Frau in der Stubbenkammer

Eine Jasmunder Erzählung aus dem Sagenkreis rund um den Kreidefelsen Königsstuhl

weiter

Kosegarten und der Sehnsuchtsort Rügen

Spuren der Romantik in Altenkirchen und Vitt im Norden der Insel

weiter