Göhren im stimmungsvollen Herbst erleben

Ob drinnen oder draußen – Sportliches und Geistvolles im Ostseebad mit den zwei Stränden

Der Herbst ist die perfekte Zeit, um einen Urlaub in Göhren zu genießen, der viel Ruhe und Entspannung bietet, aber auch gleichzeitig dazu einlädt, die herbstliche Landschaft aktiv draußen in der Natur zu erleben. Eine ideale Gelegenheit, um tief durchzuatmen oder sich einmal den Kopf „freipusten“ zu lassen, ganz ohne Stress und Verpflichtungen.

Bis Ende Oktober bietet die Kurverwaltung des Ostseebades dazu ein abwechslungsreiches Programm zum „Draußenbleiben“ an: Geführte Wanderungen und Radtouren, Strandfitness und die beliebten Naturerlebnisangebote. Ganz besonders für den Herbst geeignet sind dabei die „Bernsteinjagd“, bei welcher nach den ersten Herbststürmen die Chancen auf erfolgreiche Funde deutlich steigen, und die neu ins Programm aufgenommene spezielle „Hundeführung“. Bei dieser urigen Wanderung sind Hundefans mit ihren Lieblingen unter sich an den leeren herbstlichen Strände, die zu dieser Art des Naturerlebnisses geradezu einladen. Auch im November finden regelmäßig gemütliche Herbstspaziergänge durch den Ort statt, die das „Draußenbleiben“ anschließend mit einem inkludierten Heißgetränk im Turmcafé des Hotels Hanseatic belohnen.

Und falls man doch einmal lieber drinnen bleiben möchte? Kein Grund, nicht dennoch in Göhren aktiv zu sein. Denn wer sportlich interessiert ist, sich einmal richtig auspowern möchte oder einfach nur nach etwas sportlichem Spaß und Bewegung sucht, dem sei die Göhrener Nordperdhalle empfohlen. Bei jedem Wetter findet in dieser modernen und umfassend ausgestatteten Mehrzweckhalle regelmäßig montags, mittwochs und freitags oder nach Vereinbarung Sport für die ganze Familie statt. Ob Tischtennis, Badminton, Kraftsport und mehr, viele Sportarten können hier ausprobiert werden und laden dazu ein, etwas für die Fitness zu tun. Denn wenn nicht im Urlaub, wann dann?

Außerdem gibt es im Oktober jeden Donnerstagabend und im November 14-tägig am Samstagnachmittag interessante Vorträge über die Geschichte und Natur rund um das Ostseebad Göhren, das Mönchgut und die Insel Rügen. Bei einem heißen Tee kann man dann in der Bar „Kneipp-Inn“ des Göhrener Akzent Waldhotels spannenden Geschichten lauschen, schöne Fotos genießen und viel Wissenswertes erfahren.

Alle genauen Termine und ausführliche Informationen sind im Mönchguter Veranstaltungsplan, den örtlichen Aushängen oder online zu finden.

Weitere Informationen:
Kurverwaltung Göhren
Telefon 038308 / 6 67 90

Hoffnung für Block V

Ausstellungs- und Bildungszentrum zur Geschichte Proras geplant Jahrelang hatten zwei gemeinnützig tätige Organisationen in Prora um ihren Bestand weiter

Safari mit dem HANOMAG

Touren zu unbekannten Orten der Insel – auch nach individuellen Wünschen

weiter

Höchste Sandburg der Welt steht in Binz

„Best of“ zum Jubiläum und den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde

weiter

Rund Vilm

45. Segelregatta des Yachtclubs Putbus am 16. Juni 2018 ab Lauterbach

weiter