Familienaufarbeitung einer Stasi-Akte

Lesung mit Berndt Seite in der Kulturscheune des BÜCHERMARKTs in Garz

„HEUTE BÜCHERMARKT“ – wer des Öfteren auf der Hauptstraße durch Garz unterwegs ist, dem ist dieser Aufsteller sicher nicht unbekannt. An der Lindenstraße 17/Ecke Putbuser Straße betreibt Harald Gehrke seit mittlerweile elf Jahren seinen Bücherfundus, zu welchem es regelmäßig bibliophile Stammgäste zieht. Außerdem ist in dem kleinen Eckhaus mit der niedrigen blaugrauen Tür auch Anja Gehrke – ausgebildete Porzellanmeisterin der Meissener Schule – in ihrer kleinen Werkstatt tätig und stellt ihr ebenfalls zu erwerbendes, in künstlerischer Handarbeit mit vielfältigen Motiven bemaltes Porzellan aus.

Seit einiger Zeit beschreiten die beiden Garzer neues Terrain, indem sie in ihrer dazugehörigen Scheune kleine Veranstaltungen organisieren. Am 3. Oktober um 19.30 Uhr wird es hier das vorerst letzte Event in diesem Jahr geben. In der gemütlichen Atmosphäre der kleinen Kulturscheune auf dem Hof liest Berndt Seite, von 1992 bis 1998 Ministerpräsident Mecklenburg-Vorpommerns, aus seinem Buch „Gefangen im Netz der Dunkelmänner“.
Der Autor und seine Familie haben sich mit dieser Publikation die Stasi von der Seele geschrieben, um nicht ein Leben lang mit der DDR-Diktatur konfrontiert zu bleiben. Ebenso soll der Text, der als Gespräch von Berndt, Annemarie und Sibylle Seite mit dem fiktiven Gesprächspartner Klaus Feld angelegt ist, einen Beitrag zur Aufarbeitung der SED-Diktatur leisten. Er behandelt auf 224 Seiten die 6.000 Seiten Akten, die das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) über die Familie Seite angelegt hatte. Denn etwa 40 Informelle Stasi-Mitarbeiter (IM) waren auf den eher unbedeutenden praktischen Tierarzt, aber engagierten Kirchenmann Berndt Seite angesetzt.

Weil die Räumlichkeiten klein, aber fein, jedoch nur auf circa 40 vorhandene Plätze beschränkt sind, erhält man Karten nur nach telefonischer Voranmeldung. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für den Autor wird gebeten.

Weitere Informationen:
BÜCHERMARKT Garz
Telefon 038304 / 82 97 45

Ayurveda ist viel mehr als Wellness

Ganzheitliche Gesundheitslehre wird auch auf Rügen praktiziert Für uns klingt Ayurveda immer noch exotisch. Wohl jeder kam schon weiter

Tour zum Jagdschloss Granitz

Mit Bussen der VVR zum luxuriösen Jagdsitz der Putbuser Fürstenfamilie inmitten des Waldes

weiter

Vom Hafen Sellin aus Rügen entdecken

Wasserwanderrastplatz bietet Naturerlebnis und Bäderarchitektur

weiter

Kosegarten und der Sehnsuchtsort Rügen

Spuren der Romantik in Altenkirchen und Vitt im Norden der Insel

weiter