Die Sonderschau INSIGHTFISH im MEERESMUSEUM ermöglicht den Blick ins Innere eines Sternrochens | Foto: Dr. Timo Moritz, Deutsches Meeresmuseum

Auf zum spannenden Museumsherbst

Willi Weitzel, Workshops, Aktionstage und viel Wissenswertes im Deutschen Meeresmuseum

Es ist Tradition geworden, dass im OZEANEUM Stralsund das Preopening des Darßer NaturfilmFestivals stattfindet. In diesem Jahr läuft als Eröffnungsfilm am 2. Oktober um 19.30 Uhr „Chasing Coral“. Weitere Meeresdokus werden hier am 7. Oktober ab 12.30 Uhr gezeigt. Ausführliche Infos und Tickets bei: www.deutscher-naturfilm.de
Am 2. und 4. Oktober beteiligt sich das MEERESMUSEUM an der Woche des Sehens. Jeweils um 10.30 Uhr ist eine Erlebnisführung für sehbehinderte Menschen geplant. Ebenfalls an beiden Tagen wird um 14 Uhr ein Workshop zum Thema Sehsinn angeboten. Interessierte melden sich bitte bei eva.klooth@meeresmuseum.de an.
Die Greenpeace Aktionstage vom 8. bis 12. Oktober widmen sich dem Schutz der Antarktis. Von 10 bis 17 Uhr informieren Greenpeace-Ehrenamtliche mit Führungen, Präsentationen und Filmen über diesen besonderen Lebensraum und darüber, wie man zu dessen Schutz beitragen kann. Kleine Antarktisfreunde können spielen und basteln.
Kaum hat das Schuljahr begonnen, sind vom 8. bis 14. Oktober bereits wieder Ferien. Beim Herbstferienspaß im MEERESMUSEUM sind Familienerlebnisführungen, Forscheraktionen, Schaufütterungen und Fischfangspiele im Angebot. Das komplette Ferienprogramm findet man unter: www.kindermeer.de
Am 13. Oktober steht ein besonderer Abenteuervortrag auf dem Programm. Dann ist Willi Weitzel, der bekannte TV-Moderator, live im OZEANEUM Stralsund zu erleben. Ab 18.30 Uhr nimmt er Kinder und Eltern mit auf „Willis wilde Wege“. Tickets dafür gibt es unter: www.ozeaneum.de
Noch bis Ende Oktober ist die Sonderausstellung INSIGHTFISH im FORUM MEERESMUSEUM geöffnet. Täglich von 12 bis 16 Uhr beeindrucken hier Großformataufnahmen und originale Präparate von durchsichtigen Fischen. Ebenfalls bis zum 31. Oktober lädt das NAUTINEUM Stralsund ein. Täglich ab 10 Uhr können dort historische Kutter, ein originaler Fischerschuppen, alte Bootsmotoren und deutsche Meeresforschungstechnik bestaunt werden. Per Leiter geht es außerdem in das begehbare Unterwasserlabor HELGOLAND.

1. YOUNG-SOUND-DAYS in Göhren

Chance für junge Bands und Künstler verschiedenster Stilrichtungen auf dem Mönchgut

weiter

Welterbe trifft Meereswelten

Das Altstadt Hotel zur Post Stralsund ist idealer Ausgangspunkt für die Ostseeinseln

weiter

Veranstaltungen im Theater Putbus

SIOMMERTHEATER, Tänze und klassische Musik, Konzert Dirk Zöllner und Jorinde Jelen

weiter

„Maya-byrinth“ – Spurensuche in Guatemala

Karls Erlebnis-Dorf in Zirkow lockt zu Irrungen und Wirrungen in sein Maislabyrinth

weiter