Erlebnisgastronomie am Bodden – Speisen zu Füßen von Captain Nemos Orgel | Foto: Nautilus Neptun Hotelbetriebe GmbH

20.000 Meilen unter dem Meer

Wie aus der kleinen Fischerin das Hotel & Restaurant Nautilus wurde

Jules Vernes Geschichte von Kapitän Nemo und seinem Unterseeboot übt bis heute eine magische Faszination aus. In Neukamp bei Putbus, in bester Boddenlage, wurde das visionäre Fahrzeug nach der Verfilmung des Romans „20.000 Meilen unter dem Meer“ im Original nachgebaut. Dort nehmen die Gäste des Restaurants im Maschinenraum, in der Offiziersmesse oder der Kapitänsloge Platz.

Eigentlich war die Nautilus einmal ein ganz gewöhnliches Ferienheim. Es hieß „Zur kleinen Fischerin“. Die Idee, daraus einen Erlebnisort zu machen, erwuchs aus dem Zusammenhang zwischen U-Boot – Wasser – Strand – Neukamp – Rügen. Anhand des Buches von Jules Verne „20.000 Meilen unter dem Meer“ sowie der bekannten Verfilmung, wurden mit akribischer Detailtreue bestimmte Bereiche der „Film-Nautilus“ nachempfunden. Obwohl auch die Zimmer das Ambiente der Filmkulisse nachempfinden, ist doch das Restaurant besonders authentisch gehalten. Zum Beispiel hat die Theke eine Verkleidung aus über 100 Jahre altem Holz, entnommen von englischen Kirchenbänken. Kirk Douglas, einer der Darsteller des genannten Films, würde sich auf Anhieb zurechtfinden, da sogar das originalgetreue Abbild der Wasserorgel in der Nautilus an der gleichen Stelle wie im Film steht. Viele farbenfrohe Fische tummeln sich im 3.000 Liter Aquarium, es scheint als würde man direkt in den Ozean schauen.

Ab dem 5. November legt das Restaurant Nautilus immer montags einen Ruhetag ein. Doch dafür wird auch im Oktober und November wieder Live-Musik gespielt. Am 6., 20. und 27. Oktober sowie am 17. November kann man dort zu Musik speisen. Dann treten im Wechsel und jeweils ab 19.30 Uhr das Duo Compliment, Bernd Bangel oder H.P. Spychala auf. Am 24. November findet ab 19.30 Uhr ein Tanzabend mit DJ Walli statt.

Weitere Informationen:
ruegen-nautilus.de

Orangerie stellt Wolfgang Krentzien vor

Der gebürtige Sassnitzer hat ein umgfangreiches Werk hinterlassen Noch bis zum 18. Februar 2018 zeigt die KulturStiftung Rügen weiter

Konzert mit Buchpräsentation

„Beziehungszauber – Clara Schumann und Johannes Brahms auf Rügen“ von R. Piechocki

weiter

Wittow als Zufluchtsort

Hans Fallada ließ sich von der Landschaft der Halbinsel inspirieren

weiter

20 Jahre Rügen auf der Grünen Woche

Insel bereits seit 1998 mit Produkten und Infos aller Art auf der internationalen Messe vertreten

weiter