Mystischer Ort mitten in Sellin – der Friedensberg | Foto: Kurverwaltung Ostseebad Sellin/pocha.de

Spätsommersausen in Sellin

Auch der Herbst hat schöne Tage und wird im Ostseebad gebührend gefeiert

Mit dem alten Wissen um die germanischen Traditionen wollen die Selliner fröhlich ein kleines Fest in der Natur feiern: genannt „Mabon“. Zur Tag- und Nachtgleiche und damit pünktlich zum Herbstanfang lädt die Kurverwaltung am 21. September gemeinsam mit dem Metaphysiker Ralf Marius Bittner auf den Friedensberg zwischen Hermannstraße und Warmbadstraße. Dies ist ein Berg, der es in sich hat. Ein magischer, energetischer Ort, über den der Doktor aus Putbus von Mai bis Oktober auch regelmäßig Führungen anbietet.
Auch das Sonnenfest auf dem Friedensberg beginnt um 16 Uhr mit einer Führung. Dies ist die richtige Einstimmung. Später dringt dann Musik von DJ Ben Treu durch die Boxen von Inselklang. Die wohlgeformten Lautsprecher aus Holz werden auf Rügen produziert und sind für sich alleine schon Hingucker und „Hinhörer“. Zu Schwedenfeuer, Lichterketten, Fackeln und Feuerschalen gibt es außerdem einen „Zaubertrank“ von den Gastronomen der Seebrücke Sellin. Dazu auch Kaffee und Kuchen, Leckereien und kühle Getränke. Um das magische Fest abzurunden, sind alle Einheimischen eingeladen, einen kleinen Stand aufzubauen, um dort mitgebrachten Gaben anzupreisen. Gegen 22 Uhr klingt der mystische-kommunikative Reigen dann langsam aus. Wer noch besondere Ideen hat oder einen Stand aufbauen möchte, meldet sich bitte bei der Kurverwaltung unter der Telefonnummer 038303/16 11 1. Große Germanen und kleine Kids, einfach jeder, der Freude daran hat, kann sich auch gerne verkleiden zu diesem Fest und als Elfe, Zwerg, Druide oder ähnliches kommen.

Zum Selliner Töpfermarkt am 15. und 16. September werden wieder rund 30 Töpfer aus ganz Deutschland im Seepark Sellin von 10 bis 18 Uhr ihre erlesene Keramik präsentieren. Auch andere Kunsthandwerker mit Glasperlen, Bernstein, Filz und Schmuck werden ihre Stände im spätsommerlichen Sellin aufbauen.
Am letzten Septemberwochenende satteln insgesamt wieder acht Teams mit hochkarätigen Polo-Spielern bei der 9. German Beach Polo Championship im Ostseebad ihre Ponys – 60 argentinische Polo Pferde werden dafür in großen LKW auf die Insel gebracht. Die spannenden Polospiele starten zwar erst am Freitag, 28. September, ab 13 Uhr. Aber am Donnerstag präsentieren sich die Spieler und ihre rassigen Pferde bereits bei einer kleinen Parade durch das Ostseebad. Los geht es um 16 Uhr am Kugelbrunnen (Wilhelmstraße/Ecke Granitzer Straße). Im Anschluss finden ein paar entspannte Testspiele statt.

Weitere Informationen:
www.ostseebad-sellin.de

Ernst-Moritz-Arndt-Museum in Garz

Das Museum verknüpft Literatur und Geschichte der Insel Rügen Das Ernst-Moritz-Arndt-Museum in Garz ist der älteste Museumbau der weiter

Vom Hafen Sellin aus Rügen entdecken

Wasserwanderrastplatz bietet Naturerlebnis und Bäderarchitektur

weiter

Frühlingshafter Biergenuss

Handwerklich gebraute Biere und leckere Frühlingsküche im April erleben Nico Leffler, der erste Deutsche Meister der Hobbybrauer, stellte weiter

Ferienkinder, Meeresschützer und Kinofans

Februar und März mit vielen Veranstaltungen im OZEANEUM und MEERESMUSEUM Die ersten zwei Februarwochen werden von allen Schülern weiter