Ostseetöpfermarkt in Sellin

Ausgesuchte Keramik, Kunsthandwerk und Programm für Kinder im Seepark

Endlich ist er wieder da! Keramikfans freuen sich, dass der Ostseetöpfermarkt nach zweijähriger Pause wieder da ist. Mit Antje Zimprich und Oliver Guse hat der traditionsreiche Markt neue Organisatoren gefunden. Die Glasperlenproduzentin und der Messerschmied begleiten den Markt seit vielen Jahren und verfügen über umfangreiche eigene Markterfahrung. Der Ostseetöpfermarkt entstand aus einer Initiative keramikbegeisterter Rüganer. Kristin Bohn und Imke Mehrhardt führten ihn zu stetigem Erfolg. Eine große Vielfalt an Keramik, ergänzt durch anspruchsvolles Kunsthandwerk wurde zuerst am Museumshof in Zirkow gezeigt, später im Hafendorf Seedorf und schließlich im Seepark Sellin. An diesem idealen Ort findet nun auch der 17. Ostseetöpfermarkt statt, zu dem Kunsthandwerker aus ganz Deutschland und sogar aus Litauen anreisen.
Besucher erleben hier viel mehr, als nur Keramik. Am 15. und 16. September von 10 bis 18 Uhr ist dort erlesene Keramik von mehr als 30 Töpfern zu sehen, doch auch handgeschmiedete Messer von Oliver Guse, Filzdesign von Natascha Chronacher und Glasperlen von Antje Zimprich und vieles mehr werden dort angeboten. Die Glasperlenmacherin wird zudem vorführen, wie sie am offenen Glutbecken ihre schillernden Perlen formt. Gestandene Töpfer, Kunsthandwerker, Musiker und Spielleute geben sich ein Stelldichein, um die Besucher mit Charme in die Welt schöner handgemachter Dinge zu entführen. Für Kinder gibt es die Möglichkeit, mit Regina Böhm aus Litauen selber zu töpfern und auch das Figurentheater „Schnuppe“ ist wieder dabei. Mit Fred Wandels „Frettchenzirkus“ wurde zudem einer der bekanntesten Liedermacher der Mittelalterszene Deutschlands eingeladen. Er wird den Markt in althergebrachter Tradition als Spielmann belgeiten. Christian Hohberg beherrscht zahlreiche Instrumente, darunter Flöten, Dudelsäck und Lauten, in Sellin wird er auch auf der Thüringer Waldzither spielen. Am Sonntag übernimmt „LoreLei“ die musikalische Begleitung des Marktes. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt und Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung.

Weitere Informationen:
www.ostseetoepfermarkt.de

Faszination Alte Buchenwälder

Nationalpark Jasmund: Welterbe entdecken – Kreideküste erleben im UNESCO-Welterbeforum

weiter

Jakob Schieche kommt ins LABOR

Der Künstler aus Wien ist im Mai zu Gast in der Spielkartenfabrik

weiter

Neue WEINWIRTSCHAFT eröffnet

Familiäres Restaurant der arcona LIVING APPARTEMENTS FIRST SELLIN überzeugt Die ersten Gäste haben sich bereits am Hochufer über weiter

Veranstaltungen im Theater Putbus

Weihnachtsmärchen, niederdeutscher Advent und Swing der Goldenen 1920er-Jahre bis heute

weiter