FESTE DRUCKEN 2018

Fünftes Druckfestival des Jugendkunst e.V. aus Stralsund am Kulturbahnhof Bergen

Bergen auf Rügen lädt in diesem Jahr ein, am Gleis zu drucken. Der veranstaltende Jugendkunst e.V. aus Stralsund macht vom 22. bis zum 30. September am Kulturbahnhof die Strecke zum Thema: „Träcks“. Dabei geht es auf dem bereits fünften Druckfestival um die Untersuchung des Bahnhofs als Schnittstelle zwischen Stadt und Transit. Der Bahnhof wird als Ort des sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Austauschs betrachtet. Auf diese Weise möchte der Jugendkunst e.V. ebenfalls einen Beitrag zur Entwicklung des neu gegründeten Kulturbahnhofs in Bergen leisten.
Im Workshop BahnART werden Bahnreisende beispielsweise als Boten genutzt, um Postkarten vom Festival ins Land zu verschicken. Ebenso können Teilnehmer, die nicht vor Ort sind, Drucksachen mit freiwilligen Kunst-Kurieren per Bahn aus verschiedensten Orten nach Bergen schicken. Die Idee ist eine Weiterentwicklung des vom Künstler Ray Johnson in den 1940er-Jahren entwickelten kooperativen Kunst-Konzeptes der Mail-Art.
Ebenso sind die Werkstätten für Besucher zugänglich, sodass Arbeitsprozesse für Außenstehende beobachtet werden können. So wird eine historische Lithographiepresse auf dem Bahnsteig installiert. Ein „Bitte nicht berühren“-Schild lockt Passanten und hofft auf verbotsschildwidriges Verhalten. Es werden Körperfettspuren gesammelt, die dann über den Steindruck sichtbar gemacht werden. In einem anderen Workshop macht man Wartespuren auf dem Bahnhof ausfindig, formt sie ab und druckt sie.
In einer Kooperation mit dem in Bergen ansässigen La Grange e.V. wird ein Workshop stattfinden, der eine Brücke zur elektronischen Musik schlägt: Grafische Partituren werden dann digital abgetastet und in Sounds transformiert.
Öffentliche Abendveranstaltungen wie Film, Konzert, Performance oder Vortrag dienen der allgemeinen Inspiration und Horizonterweiterung. Öffentliche Druckaktionen, zum Beispiel die Neuauflage des Busdrucks auf dem Busbahnhof Bergen in Kooperation mit der VVR, werden FESTE DRUCKEN für Interessierte auch im Stadtraum sichtbar machen. Auch der Druckhof Gampe stellt dafür Material und eine Druckmaschine. Den Abschluss bildet eine öffentliche Präsentation der Arbeitsergebnisse am 29. September im Kulturbahnhof.

Der Jugendkunst e.V. betreibt seit 1992 Jugendarbeit mit den Mitteln der Kunst und gründete im Jahr 2009 eine Spielkartenfabrik als Museumswerkstatt in Stralsund.

Weitere Informationen:
www.feste-drucken.de

2. Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer

Auch private Brauer sind Wasser, Malz, Hopfen und Hefe in ganz Deutschland auf der Spur

weiter

Von Stralsund aus die Motorradsaison starten

Mit den BASECAMP OstseeTourern auf begleiteten Touren quer durch die Republik unterwegs Im Altstadt Hotel zur Post, direkt weiter

Jeden Abend ein fantastisches Feuerwerk

Eine neue Episode aus dem Leben des Likedeelers beginnt

weiter

Bild-Musik-Performance im Theater Putbus

200 Jahre Künstlertradition auf den Inseln Rügen, Vilm und Hiddensee

weiter