Die Altenkirchener Pfarrkirche, errichtet ab 1168, ist eines der ältesten Kirchengebäude auf der Insel Rügen | Foto: Felix König CC-BY-3.0 via Wikimedia Commons

Kirchen- und Musiksommer Nordrügen 2018

Mehr als 60 Konzerte, Lesungen, Themenabende, Ausstellungen in den Kirchen Nordrügens

Alljährlich von Juni bis Oktober laden die Kirchen und Kapellen in Altenkirchen, Wiek, Bobbin, Dranske, Vitt und das Kosegartenhaus Altenkirchen zu vielfältigen Veranstaltungen im Kirchen- und Musiksommer ein. Schwerpunktthemen in diesem Jahr bilden das 850. Jubiläum der Christianisierung Rügens sowie der 200. Todestag des Altenkirchener Dichterpfarrers Ludwig Gotthard Kosegarten im Sommerprogramm. Außerdem berührt das Thema „Heimat“ als geographisch-kultureller Raum, als verlorener und gefährdeter Ort sowie als geistige Verortung alle Veranstaltungen mit unterschiedlichen Bezügen.
Verschiedenste Gottesdienste in und außerhalb der Kirchen begleiten das Programm. So werden jeden Sommer Gottesdienste im Pfarrgarten Wiek und im Park Juliusruh, ein Open Air-Bikergottesdienst in Vitt sowie ein Hafen- und Seglergottesdienst in Lohme gefeiert – oft auch umrahmt von Musik und mit anschließendem Imbiss. Ebenso gehören die Abendgottesdienste am Bodden in Dranske und vor allem auch die ökumenischen Ufergottesdienste unter freiem Himmel am Hochufer zwischen Kap Arkona und Vitt in der Tradition Pfarrer Kosegartens dazu.
Pfarrer Christian Ohm konzipiert und organisiert den Kirchen- und Musiksommer in den Nordkirchen der Insel Rügen, die er ebenso engagiert betreut, bereits seit Jahren. Seine Veranstaltungsreihe trägt bedeutend zur kulturellen Bereicherung auch etwas abseits der Touristenströme gelegener Orte Nordrügens bei. Außerdem bietet sich dabei gute Gelegenheit, über Religion nachzudenken und vor allem den Glauben unter zeitgemäßen Fragestellungen zu beleuchten.
Nachfolgend eine Auswahl der August-Veranstaltungen aus dem vielfältigen Programm: „Streitfall Islam“, Vortrag und Gespräch zu Integration und Religion mit Dr. Olaf Müller, Universität Münster (1.8.); „Letztes Kapitel“ Film und Kurzvortrag zum 125. Geburtstag Hans Falladas (2.8.); „Fremde und Heimat“ Trompeten, Orgel, Pauken mit dem Ensemble TOP aus Leiuzig (3.8.), „Pfefferhase im Madrigal“ Komödie der italienischen Renaissance mit Pantomime und dem Bessiner Kammerchor (9.8.); „Willkommen im gelobten Land? Deutschstämmige Juden in Israel“ Autorenlesung und Gespräch mit Jörg Armbruster (11.8.) „Waves – Meer – Klänge“ Filmprojektion „Von der Ostsee bis zu den Ozeanen“ mit Holger Mantey am Piano (15.8.); „Sensationelles aus der Erde von Arkona und Rügens“ mit Dr. Fred Ruchhöft, Universität Greifswald, Leiter der archäologischen Ausgrabungen (20.8.); der Regiepreis-Film der Berlinale 2017 „Die andere Seite der Hoffung“ von Aki Kaurismäki (21.8.); „Johann Sebastian Bach“ Bariton-Arien, Lieder und Orgelwerke (22.8.); „Heimische Landschaften“ Irische und Estnische Komponisten mit Neasa Ní Bhriain an Viola und Kärt Ruubel am Klavier (28.8); „Kerngesänge für Geist und Herz“ G.L. Kosegartens Ausgabe der „Lieder Luthers“ (1818) und die Aktualität seiner Idee guter evangelischer Lieder, Prof. Dr. Dr. Johannes Schilling, Universität Kiel, und Rüdiger Bloch, Freiberg, an Orgel/Klavier (30.8.). Im Rahmen der 7. Wieker Orgeltage gibt es überdies „Musikalische Raritäten und der Wieker Pfarrer und Dichter Theodor Schwarz“ mit dem Ensemble á trè aus Potdam (7.8.) und „Marienmusik“ für Sopran und Orgel aus der Romantik mit Sabine Lange und Martin Rost (14.8.).

Das ausführliche Programm ist im an vielen Orten erhältlichen Veranstaltungsflyer „Sommerkirche Rügen 2018“ sowie im Internet einzusehen. Der Eintritt für die Konzerte beträgt in der Regel 10 bis 12 Euro, Kinder unter 18 Jahre zahlen nichts. Die kostenlose „Ausstellung zum Leben und Wirken des Altenkirchener Dichterpfarrers L.G. Kosegarten“ im Kosegartenhaus direkt an der Altenkirchener Pfarrkirche kann täglich von 9 bis 17 Uhr (Pfingsten bis Oktober) angeschaut werden. Auch alle Kirchen und Kapellen sind täglich zur Besichtigung und Andacht geöffnet.

Weitere Informationen:
Telefon 038391 / 3 66
www.kirche-altenkirchen-rügen.de

Die Malerinseln Rügen | Vilm | Hiddensee

Hermann Eschke (1823 – 1900): Wortführer der Traditionalisten

weiter

Frühlingserwachen auf dem Baumwipfelpfad

Ostereiersuche und Naturentdeckungen mit der ganzen Familie Es ist Frühling geworden auf dem Baumwipfelpfad Prora. Die Knospen der weiter

Wäschekauf mit fachgerechter Beratung

Hochwertige Wäsche für Damen und Herren im -con-ta- Herstellerverkauf Binz

weiter

Neue Ausstellungen im CIRCUS EINS

Daniela Risch und Gunilla Jähnichen zeigen Malerei und Zeichnung

weiter