Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser,

ist das zu glauben? Sechs Jahre lang haben die Theater in Mecklenburg-Vorpommern gebangt und gewütet angesichts der Reformpläne, die der frühere Kultusminister Mathias Brodkorb auf den Weg gebracht hatte. Er wollte vorrangig Kosten einsparen und darum die Theater zwangsverheiraten. Nun hat Ministerpräsidentin Schwesig die Angelegenheit zur Chefsache gemacht und den vollkommen festgefahrenen Karren wieder flott gemacht. Auf einem „Theatergipfel“ wurde ein Pakt geschlossen, der alle vier Mehrspartenhäuser im Bundesland erhält und für die kommenden zehn Jahre gilt. Das gibt auch dem Theater Vorpommern mit seinen Spielstätten in Greifswald, Stralsund und Putbus endlich wieder Planungssicherheit. Noch dazu sollen die Zuschüsse des Landes jährlich um 2,5 Prozent ansteigen, um sich erhöhende Kosten auszugleichen. Über dieses starke Bekenntnis zur Rolle von Kultur im Flächenland freuen sich nicht nur die Theatermacher – auch für die Bürger ist dies ein großartiges Signal. Schlimm genug, dass manche Dörfer von der Außenwelt abgeschnitten sind, die Kitas und Schulen geschlossen wurden, weil zu wenig Kinder geboren worden und Straßen nicht mehr erneuert werden. Kultur zeigt, dass die Welt bunt ist und ist immer wieder eine Übung in Toleranz. Wenn sie

fehlt, sinkt nicht nur die Lebensqualität, sondern auch die geistige Offenheit. Dann braucht sich niemand zu wundern, dass ganze Dörfer im braunen Sumpf versinken. Ein weiteres Thema bewegt die Rügener. Nachdem ein 13-jähriger Schüler auf einem Acker in Nordwest-Rügen einen Schatz gefunden hat, träumen Rüganer wieder von ihrem Rügenmuseum. „Rügen braucht dringend ein Museum, das die außerordentlich reiche Frühgeschichte, die bedeutsame Stellung in der Geschichte des Ostseeraumes und die einzigartige, bis heute lebendige Rolle als Künstlerinsel darstellt“, so eine Stellungnahme des Vorsitzenden von INSULA RUGIA e.V. Wo es stehen sollte, ist noch offen – doch finanziert werden sollte es auch mit Landesmitteln. Und wie stets bei kulturellen Initiativen, ist auch diese dazu geeignet, unterschiedliche Kulturakteure zusammenzuführen. Schon gibt es eine Unterschriftenliste und Botschafter für die gute Sache aus allen Kulturbereichen.
Kultur ist ein Lebensmittel, genießen Sie diese mit dem Theater Vorpommern, sei es im Theater Putbus oder auf den Bühnen in Greifswald oder Stralsund!

Ihre Redaktion

Lebensbaum Schwarzer Holunder

In diesem Jahr reiften auch die gesunden Holunderbeeren einige Wochen früher heran

weiter

Premiere für 1. Stralsunder Museumsnacht

Zusammen mit Genussfestival „Schluck und Happen“ steht Kultur weiterhin im Mittelpunkt

weiter

FESTE DRUCKEN 2018

Fünftes Druckfestival des Jugendkunst e.V. aus Stralsund am Kulturbahnhof Bergen

weiter

Trinkkur und Assemblée in Sagard

Einst ungezwungener Kurort, ist die Brunnenaue heute ein Naturidyll

weiter

Europas größter Rastplatz für Kraniche

Die exotischen Vögel rasten gern in den flachen Boddengewässern

weiter

XXII. Kabarett-Regatta auf Rügen

Humor-Piraten aus der ganzen Republik entern für vier Wochen das Theater Putbus

weiter

Wilhelm Löber in der Orangerie

Ausstellung zu dem vergessenen Bauhausschüler und Rügenkeramiker

weiter

Abenteuer Wracktauchen

Rund um die Insel Rügen können Taucher auf Entdeckungstour gehen

weiter

Friedrich-Stellwagen-Orgeltage 2018

Jährliche Konzertreihe zu Ehren des berühmten Barockinstruments in St. Marien Stralsund

weiter

Achtung Riesen-Bärenklau II: Eindämmung

Gigantischer, giftiger Doldenblütler kann schwere Gesundheitsschäden verursachen

weiter

20 Jahre Vilm–Schwimmen

Rügens internationales Langstreckenschwimmen feiert 2018 großes Jubiläum

weiter

Segel, Sprayhood und Persenning

Nur noch wenige Segelmacher in der Region kümmern sich um kaputte Segel

weiter

Goethe im Schlosspark von Pansevitz

Hinterlandbühne Rügen: Biographisches und zweiter Teil des FAUSTs unter freiem Himmel

weiter

Achtung Riesen-Bärenklau I: Vorkommen

Der gigantische, giftige Doldenblütler breitet sich invasiv aus und verdrängt heimische Arten

weiter

Pferdetheater Zirkow im Sommer 2018

„Tout le monde danse, tout le monde pense“ – eine multimediale Veranstaltung rund ums Pferd

weiter

DIE ARTISTOKRATEN huldigen dem Fürst

Drei Tage Sommerzauber-Gastspiel in der Orangerie im Putbuser Schlosspark

weiter

HiFi für die Straße und das Wohnzimmer

Soundsysteme von Inselklang sind Luftschlösser mit perfektem Klang

weiter

Wallensteintage in Hansestadt Stralsund

Volksfeststimmung mit Landsknechten, Fahrgeschäften und Händlern

weiter

Über den Dächern der Insel

Penthouse-Wohnungen und Dachterrassen sind der neue Trend

weiter

Rund Rügen mit dem Fahrrad

Einmal die gesamte größte deutsche Ostseeinsel auf dem Drahtesel umrunden

weiter

Jakob Schieche kommt ins LABOR

Der Künstler aus Wien ist im Mai zu Gast in der Spielkartenfabrik

weiter

„Er soll klein bleiben und auf Rügen“

INSELKINDER VERLAG der Sellinerin Janet Lindemann macht Bücher für kleine Wasser-Fans

weiter

PUTBUS-FESTSPIELE 2018

Junge Künstler mit musikalischer Vielfalt und spannenden Interpretationen der Klassik

weiter

Ihr Name ist Programm

Die Kegelrobbe war ein Allerweltstier – heute ist sie eine Rarität

weiter

Frühjahrskur mit Rügener Bärlauch

Täglich eine Handvoll hilft dem Körper die Wintergifte zu entschlacken Putbuser müssen nur ihr Näschen aus einem Fenster weiter

Imitationstalent und Formationskünstler

Der Star ist „Vogel des Jahres 2018“ weil die Bestände zurückgehen Vögel benötigen jederzeit Schutz, nicht nur dann, weiter

Bootsbauer auf Rügen

Wo es Wasser gibt, dort werden traditionell auch Boote gebaut In Seedorf hatte seit 1861 eine Werft existiert, weiter

Vom Nordperd zum Südperd

Tolle ausgiebige Wanderung, um frisch durchzuatmen und den Winter-Blues zu verabschieden Bei der Bezeichnung „Perd“ kapitulieren viele Gäste weiter

Rügener Fischertage sind Genuss

Tolle Fischgerichte in Restaurants auf ganz Rügen für Einheimische und Gäste „De Hiering kümmt!“, so schallte einstmals im weiter

6. Wanderfrühling in und um Göhren

Besondere Natur- und Genusserlebnisse in diesem Jahr in Mönchguts größtem Ostseebad Zum bereits sechsten Mal findet der Wanderfrühling weiter

Feine Spirituosen von Mönchgut

Familienbetrieb hat sich auf Obstbrände, Whisky und Liköre spezialisiert Schon 2007 eröffnete Thomas Kliesow in Alt Reddevitz seine weiter

Titelseite

Ausgabe Dezember 2017/Januar 2018 weiter

Rügens Geschichte

Von den Anfängen bis zur Gegenwart in fünf Teilen

weiter

Braukunst trifft Kochkunst

Jeden ersten Donnerstag Verkostung von Bierspezialitäten und korrespondierenden Speisen In der Welterbe- und Hansestadt Stralsund kann man die weiter

Aufgetischt! – Der Geschmack der Insel

Kulinarische Streifzüge über die Insel Rügen sind Jahresthema der Tourismuszentrale

weiter

Wiederentdeckung einer modernen Literatin

Janet Lindemann liest im Kosegartenhaus aus Clara von Sydows Roman

weiter