Vollmondfest in Alt-Sassnitz

Musik, Tanz und Literatur laden zum Fest bei Mondfinsternis ein

Das südländisch anmutende Flair der Sassnitzer Altstadt ist auch in diesem Jahr wieder Schauplatz für das charmante Vollmondfest. Dazu haben sich engagierte Kulturakteure der Hafenstadt zusammengetan und organisieren ein Fest, das auf Rügen seinesgleichen sucht. Am 27. Juli ist es wieder so weit: Zwischen dem Alten Markt und der Strandpromenade geben sich Musiker, Literaten, Künstler, Kunsthandwerker und Tänzer die Ehre zu ausgesuchten Veranstaltungen. Das sorgfältig zusammengestellte Programm hat keine Scheu vor ernsten Themen und anspruchsvoller Unterhaltung – und eben darum ist es so besonders. In den Abendstunden ist an diesem Tag eine sehr intensive, totale Mondfinsternis zu beobachten.
Das Vollmondfest beginnt um 15 Uhr mit der Ausstellungseröffnung „Hausgeist – historische Rundwege in Alt-Sassnitz“. Verborgene Gärten, Ateliers und Kunstwerkstätten sind zum Verweilen geöffnet. Zum spannungsreichen Musikprogramm gehört der Rügener Musiker Friedemann. Mit Social Poetry und Storytelling erfindet sich der Frontmann der Metal-Thrash Band COR als Songwriter neu – um 18.30 Uhr auf dem Alten Markt. Ukulele am Meer mit Schlagzeug ist ab 19 Uhr mit Donkey Moon in der Kurmuschel zu hören. Die in Kobe aufgewachsene Tänzerin Natsuko Kono tritt ab 19 Uhr an der Strandpromenade mit Butho-Tanz auf. Rum, Rauch und Sehnsucht haben bei Wenzel & Band ihre Spuren hinterlassen, ab 20.30 Uhr laden sie alle, denen Tanzen und Denken nicht zu anstrengend ist, zum Konzert auf den Alten Markt. Nach einer Lesung von Holger Teschke an der Villa Martha um 19.30 Uhr wird Conny Bauer um 22 Uhr die Kurmuschel mit seiner Posaune jazzen. In melancholische Songwelten entführen ab 23 Uhr Conny Ochs und Hannes Scheffler.
Das Vollmondfest Alt-Sassnitz wird jedes Jahr durch die Altstadtinitiative „Ein Herz für Alt-Sassnitz“ in Zusammenarbeit mit der Stadt Sassnitz organisiert. Zur Veranstaltung ist ein gedrucktes Programm erschienen, das u.a. in Dahlmanns Bazaar in Sassnitz erhältlich ist. Auf dessen Homepage kann der Flyer als PDF heruntergeladen werden.

Weitere Informationen:
www.dahlmannsbazar.de

Einmal kurz aufs Festland im Mai

Die Hansestadt lockt mit interessanten Events ins Welterbe nach Stralsund

weiter

Idyllische Gärten wo einst Ruinen standen

Zum 5. Tag der Stralsunder Altstadtgärten öffnen sich auch private Pforten

weiter

Achtung Riesen-Bärenklau I: Vorkommen

Der gigantische, giftige Doldenblütler breitet sich invasiv aus und verdrängt heimische Arten

weiter

Rügens neue Kreativmesse im Juni

„Rügen kreativ“ – inspirierend, interaktiv, entspannend jeden Mittwoch am Strand von Lietzow

weiter