Mit ihrem 394 Meter langen Steg ist die Seebrücke ein Wahrzeichen Rügens | Foto: pocha.de

Feste feiern im Ostseebad Sellin

Seebrückenfest, Wiesenfest und Hafenfest in Seedorf

Die Selliner Seebrücke ist eine Grande Dame der Bäderarchitektur. Darum findet ihr zu Ehren jedes Jahr Ende Juli ein Fest statt. Zu Konzerten und Tanzpartys treffen sich die Selliner mit ihren Urlaubsgästen und genießen gemeinsam die fröhliche Location und den Sommer. Kinder haben Spaß beim Schminken, Jonglieren oder mit der Ballkanone. Blas-
orchester nehmen die Strandkorburlauber mit auf maritime Gedankenflüge. Am Abend, wenn auf der eigens aufgestellten Strandbühne Künstler und Bands auftreten, wird Open Air getanzt. Los geht es am 27. Juli ab 19 Uhr, am 28. Juli ab 11 Uhr mit einem Sportstrand vor der Bühne und am Sonntag, 29. Juli ebenfalls ab 11 Uhr.
Am 6. Juli muss Kay-Uwe Strandmann besonders gut frühstücken. Denn ab 14 Uhr startet auf der Wiese zwischen seinem Haus und dem Anleger der kleinsten europäischen Ruderbootfähre das alljährliche „Wiesenfest beim Fährmann“. In Begleitung von Parson Jack Russell Jason (14) wird der muskulöse Moritzdorfer die Besucher des Festes die circa 50 Meter über die Baaber Bek befördern. Und dafür legt er auch eine kleine Nachtschicht ein. Bis 23 Uhr wird er auf den Ruf „Fährmann, hol öwer!“ beziehungsweise das Klingelzeichen losrudern. Wer Moritzdorf mit dem Auto ansteuert, der kann dieses gut auf dem Großparkplatz am Ortseingang abstellen und auf zwei PS umsatteln. Die Kurverwaltung stellt ihren Gästen nämlich an diesem Tag kostenfrei eine Kutsche zur Verfügung. Los geht es um 14 Uhr mit Mücke, dem singenden Seemann. Ab 19 Uhr bittet das Duo „Holiday Party Express“ zum Tanz. Zudem kümmern sich „Die Spaßmacher“ gewohnt liebevoll und fröhlich um die zartesten Wiesenblümchen mit vielfältiger Kinderanimation und es gibt viele Leckereien aus der regionalen Küche.
Zu den weiteren Veranstaltungen, mit denen das Ostseebad seine Gäste begeistert, gehört „Flügel aufm Steg“ am 11. Juli mit dem Vollblutpianisten Thomas Putensen. Ab 19.30 Uhr rockt er Wasserwanderer und Kaikantensitzer mit Welthits, Pionierliedern und mitreißenden Improvisationen am neuen Wasserwanderrastplatz am Selliner See.
Zum Seebrückenlauf am 12. Juli gehen rund 100 flinke Läufer über 4000 m, 1360 m und 800 m (Kinder) an den Start. Am 17. Juli findet für Kinder wieder das Piratenfest statt. Anmeldungen sind am Tag ab 13 Uhr direkt vor Ort möglich.
Zum zünftigen Hafenfest in Seedorf am 17. Juli sorgen Musik und Tanz, Buden und Aktionen für Kinder und eine kostenlose Hüpfburg, Feuershows und viel maritimes Flair für gute Unterhaltung.

Kufenflitzer und Ostalgiker willkommen

Ostseebad Sellin hält keinen Winterschlaf – hier ist immer etwas los! Das Ostseebad Sellin ist voller Energie. An weiter

Zeitgenössische Kunst in Putbus

Galerien in der fürstlichen Residenzstadt laden ein

weiter

Kunst in Putbus

Galerien in der Stadt haben ihre Jahresprogramme veröffentlicht Auch in diesem Jahr ist die fürstliche Residenzstadt Putbus wieder weiter

Urlaub in der ersten Reihe

Mit exklusiver Lage punkten die Living Appartements im Ostseebad Sellin Die Appartements sind perfekt – und die ersten weiter