Die Vielfalt der Stimmen in St. Marien

Konzertsommer 2018 in einer der schönsten Kirchen der Insel erleben

Der Konzertsommer in St. Marien in Bergen gehört seit vielen Jahren zum festen Kulturangebot der Insel Rügen. Einheimische ebenso wie zahlreiche Feriengäste freuen sich über die Konzertreihe, die der Freundeskreis St. Marien und Kantor Frank Thomas jedes Jahr auf die Beine stellen. Sie zeichnet sich durch die besondere Mischung aus: Regionaler Nachwuchs und lokale Ensembles wechseln sich ab mit Stars der Szene. Dazu gibt es in jedem Jahr einen anderen Schwerpunkt. 2018 sind das die Stimmen – und gleich mehrere Chöre und Vokalensembles sind dann in der Kirche, die zur Europäischen Route der Backsteingotik gehört, zu erleben.

1193 als Klosterkirche des Nonnenklosters Bergen geweiht, zählt sie zu einem der frühesten Ziegelgebäude in Norddeutschland und ist das älteste erhaltene Gebäude Rügens. Der wertvolle Wandmalerei-Zyklus mit biblischen Motiven stammt aus der Romanik. Die Orgel wurde 1909 von Barnim Grüneberg erbaut und besitzt seit ihrer Sanierung wieder ihren ursprünglichen Charakter als spätromantische Orgel. Traditionell bildet jedes Jahr ein Orgelkonzert, gespielt vom Kantor Frank Thomas den Auftakt der Reihe. Abgeschlossen wird der Konzertsommer stets mit einem Konzert im Kerzenschein, an dem alle Musiker der Gemeinde beteiligt sind.

Doch zwischendrin erhalten Musikbegeisterte Gelegenheit, jeden Mittwoch um 20 Uhr ein Konzert zu erleben. Das Programm reicht vom Gospelkonzert über Renaissancemusik auf historischen Instrumenten bis zum Thomanerchor Leipzig. Zu den Höhepunkten gehört nicht nur der Auftritt des Thomanerchors, auch die Thüringer Sängerknaben, das Orgelkonzert mit dem Kathedralorganisten Johannes Trümpler aus Dresden und der Auftritt der STERN-COMBO MEISSEN zum 40-jährigen Jubiläum von „Weisses Gold“ versprechen höchsten Konzertgenuss.

Vom 13. Juni bis 19. September erklingen die backsteinernen Mauern der Kirche St. Marien jeden Mittwoch um 20 Uhr. Nur am 11. Juli fällt das Mittwochskonzert mit Rücksicht auf den Fussball aus. Der Eintritt beträgt regulär 8 bzw. ermäßigt 6 Euro, zu den Höhepunkte des Programms können erhöhte Eintrittspreise erhoben werden.

Weitere Informationen:
www.freundeskreis-stmarien-bergen.de

Auch nach Ostern viel los in den Museen

Durchsichtige Fische im MEERESMUSEUM und Geburtstagscountdown im OZEANEUM Anfang März wurde die Sonderausstellung INSIGHTFISH eröffnet. Die Aufhellmethode macht weiter

Kultur im STRALSUND MUSEUM

Führungen und Druckwerkstatt in der Sonderschau Erich Kliefert und Single-Treffs Kultur

weiter

Parken leicht gemacht

Die Tiefgarage im „Altstadt Hotel zur Post Stralsund“ liegt mitten in der Altstadt

weiter

Netzwerk Molenfuß im Stadthafen Sassnitz

Verkaufsausstellung mit Kunst und Kunsthandwerk

weiter