Schöne Dinge in der Kunstmeile Binz

In der Kunstmeile Binz kann man diese am Ort ihrer Entstehung erleben

Unverwechselbar, einzigartig und schön sind die handgemachten Dinge von Künstlern und Kunsthandwerkern. In der Kunstmeile Binz erleben Besucher diese am Ort ihrer Entstehung.
Die Margaretenstraße ist nur ein Nebenweg zur Strandpromenade – doch einer, der es in sich hat. Gebrauchskeramik und Fayence, exklusiver Schmuck, stimmungsvolle Rügenbilder und feine kleine Espressobars – all das erwartet die Besucher der Kunstmeile das ganze Jahr über.

Der Elsässer Robert Denier war ein erfolgreicher Modefotograf, bevor er nach Reisen um die Welt seine neue Heimat auf Rügen fand. Heute gehören seine Aufnahmen zu den schönsten Botschaftern der Insel Rügen. In der Galerie Inselgeflüster kann man sie kaufen. Neueste Schöpfungen des Künstlerpaares Nico Farrell und Veronika Bruder finden Kunstinteressierte in der Galerie New Creations I, darunter Schmuck, Gemälde und individuell gestaltete Halsketten. Gleich nebenan kann man Nico Farrell in seiner Werkstatt besuchen und außerdem handgewebte Seidenschals, Ledertaschen, Hüte und duftende Seifen kaufen.

Ein echtes Dreimädelhaus ist die Keramikgalerie tonicum. Annette Pomp. Lydia Budnick und Kathrin Becker fertigen hochwertige Gebrauchskeramik in den Farben des Meeres. Besonders beliebt sind ihre wetterfesten Vogelhäuschen.
In ihrer Galerie Jahreszeiten zeigt Karin Utermann seit 1998 eigene Originale aber auch hochwertige Kunstdrucke, Karten sowie jährlich neu erscheinende Kalender. Mit dem eigenwilligen Design ihrer frivolen Fayencekeramik hat Kathrin Grünke Kunstfreunde in ganz Deutschland erobert. Kuriose Espressotassen mit Blattgold, serielle Unikate auf Kahla-Porzellan, Fotografien ihre Mannes Lutz Grünke und regelmäßige Sonderausstellungen machten die Galerie Narrenkeramik im Haus Karoline bald nach 1990 zu einer Top-Adresse. Wer das Abenteuer mundgeblasenen Glases erleben will, der besucht die Blumberg Glasbläserei in der Schillerstraße, gleich am Eingang zur Margaretenstraße.

Es begann mit der mobilen Kunstmeile „Petit Montmartre“ auf der Strandpromenade. Daraus wurde die Idee geboren, die Kunstmeile Binz als ganzjähriges Angebot für Kunstsinnige einzurichten. Heute bildet die Margaretenstraße ein auf Rügen einzigartiges Ensemble unterschiedlicher Kunsthandwerker und Künstler. Auch das Strandcafé oder die Espressobar laden zum Verweilen ein. Dies ist ein Tipp für Binz-Besucher, die das Besondere suchen.

Weitere Informationen:
www.n-creations.de/Kunstmeile_Binz

Feste feiern in Sellin und Open Air Musik

Ostseebad feiert die Wiese, den Wein, die Seebrücke und gute Musik

weiter

Kultur im STRALSUND MUSEUM

Meisterwerk der Kartografie, Sonderschau Erich Kliefert und neuer Single-Treff Kultur

weiter

Speisen in Captain Nemos Unterseeboot

Hotel & Restaurant „Nautilus“ südlich von Putbus ist besonderes Erlebnis

weiter

Sommerfreude am Göhrener Kurpavillon

2. Young-Sound-Days, Sommergartenfest und Kinosommer auf dem Mönchgut

weiter