Ein originalgetreues Wrack ist das zentrale Element im neu gestalteten Aquarium „Offener Atlantik“ im OZEANEUM | Foto: Romy Kiebel, OZEANEUM Stralsund

Hinein in die drei Stralsunder Meeres-Museen

Aktionstage im OZEANEUM, MEERESMUSEUM und NAUTINEUM Stralsund

Am 1. Mai ist Saisonstart im NAUTINEUM auf der Insel Kleiner Dänholm. Neben den Ausstellungen zur Fischerei und Meeresforschung wird auch die Vortragsreihe „Montagabend“ wiederbelebt. Los geht es am 14. Mai um 19 Uhr mit Rolf Reinicke und seiner Bildpräsentation zu den Küstenlandschaften von Rügen und Hiddensee. Zudem ist eine Sonderausstellung mit historischen Fischereipostkarten geplant.

Der Internationale Museumstag am 13. Mai steht unter dem Motto: Netzwerk Museum – Neue Wege, neue Besucher. In diesem Sinne bietet das OZEANEUM interessierten Gästen kostenfreie Familienführungen an. Dabei gibt es einen Rückblick auf 10 Jahre Museumsgeschichte(n), denn das OZEANEUM feiert im Juli Jubiläum. Das MEERESMUSEUM stellt den neuen Ausstellungsbereich „Ab ins Meer – Wer schützt, gewinnt“ in den Fokus. An Spielstationen können insbesondere Kinder ihren Umgang mit den Meeren hinterfragen und ihr Wissen zu Vermüllung, Klimawandel und Überfischung testen.
Vom 19. bis zum 21. Mai findet in Vorpommern „Kunst:Offen“ statt. Drei Museumsmitarbeiter beteiligen sich an der jährlich stattfindenden Aktion und geben im NAUTINEUM jeweils von 10 bis 17 Uhr Einblicke in ihr künstlerisches Schaffen. Der Eintritt ist frei.
Die Greenpeace Aktionstage vom 22. bis 24. Mai laden im OZEANEUM zum Mitmachen ein. In diesem Jahr widmet sich die Umweltorganisation besonders dem Schutz der Antarktis mit Führungen, Filmen, Diskussionsrunden und verschiedensten Kreativangeboten für Kinder.
Der Weltschildkrötentag am 23. Mai stellt die Publikumslieblinge des MEERESMUSEUMs in den Mittelpunkt. Bei Tauchgang, Familienführung und Schaufütterung sowie an einem Infostand erfahren die Besucher Wissenswertes zu den gepanzerten Reptilien.

Weitere Informationen:
www.deutsches-meeresmuseum.de

Rügener Apfel

Bio-Edelobstbrand mit Pommerschem Krummstiel Die schon am Baum leuchtenden Früchte des „Pommerschen Krummstiels“, erlangen nach kurzer Lagerzeit so weiter

Idyllische Gärten wo einst Ruinen standen

Zum 5. Tag der Stralsunder Altstadtgärten öffnen sich auch private Pforten

weiter

Martinsmarkt in St. Jakobi

Der beliebte Kunsthandwerkermarkt in der Stralsunder Kulturkirche bereichert den November

weiter

Still und starr ruht der See

Spielkartenfabrik Stralsund veranstaltet ihren 14. Kunstmarkt

weiter